Das neue Spotify jetzt schon ausprobieren

Wow, da hat Spotify ja eine Menge vom Stapel gelassen. Videos, Podcasts – und ein musikalischer Fitness-Coach ist ebenfalls an Bord. Dumm nur, dass das Ganze bisher offiziell nicht ausgerollt ist. Kommt aber bald. Du willst nicht warten? Zumindest in der iOS-App von Spotify kann man in die Einstellungen gehen – und man wird dort gefragt, ob man was Neues ausprobieren möchte. Möchte man dies, dann erstrahlt ab sofort das neue Spotify-Interface mit all seinen neuen Funktionen. Und ihr könnt dann schon einmal in Ruhe alles ausprobieren. (danke Marvin!)

spotify

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Bei mir erscheint der Hinweis leider nicht.

  2. Bei mir leider auch nicht

  3. Bei mir ist erschienen, sehr cool

  4. Nix hier. Ist wohl ne Ente.

  5. ME2 beim ipad.

  6. @Lars: Mit dem Wort Ente solltest du vorsichtig umgehen 😉 Siehe Screenshots, siehe Tippgeber, siehe andere Kommentatoren. Aber ja, Entschuldigung angenommen 😉

  7. hab den hinweis auch bekommen

  8. Hat geklappt, geil. Danke!

  9. Bei mir hat es auch geklappt. Ist eigentlich schon bekannt wie es sich mit den Videos und dem Datenvolumen bei der Telekom verhält?

  10. Erst Update durchführen. Davor kam bei mir auch kein Hinweis. Aber Danke für den Tip

  11. Es klappt beim iPhone, beim iPad nicht.

  12. @caschy: Das war wohl eine Ente. Worüber du dir eher gefahren machen solltest, dass du anscheinend sehr stark am vertrauen bei deinen Lesern eingebüßt hast! Ist eher das Problem was mir aus solchen Kommentaren deutlich wird. Liegt wahrscheinlich dran das ihr in dem Beiträgen oft Fehler habt und Erich zu gut seid um diese auch konsequent zu bereinigen.

  13. @mini Komm mal klar und sei nicht albern. Hätte caschy an Vertrauen verloren, würdest Du jetzt nicht kommentieren.

    Davon abgesehen: Lies einfach mal Michas Kommentar, dann passt es.

  14. Dito,..hat geklappt,..morgen gleich mal laufen gehen 🙂 Aber sehe ich das richtig? Das Lauftempo wird nur einmalig zu Beginn automatisiert erkannt und kann anschließend nur händisch verstellt werden kann? Würde heißen ich muss, wenn ich mein Lauftempo ändere, das Handy aus der Tasche ziehen und die zuvor erkannte Laufgeschwindigkeit manuell anpassen? Wird zwar nach händischer Änderung sofort die gespielte Musik angepasst, würde ich mir das aber eher automatisiert wünschen,..im Idealfall würde nach Ende eines Tracks die Erkennung selbständig – im Hintergrund – durchgeführt.

  15. passt alles. kein grund zum meckern. erst update machen jungs, dann klappts auch mit neuen features.

  16. @sentove: Ich gehe davon aus, dass die Funktion dazu da ist, dass du nicht aus deinem Lauftempo raus kommst. Es nicht zu ändern ist ja gut.

  17. Also mir wird auf meinem Ipod das Update angeboten. Leider klappt das Update dort nicht. Ich bekomme den Fehler 726 und Spotify startet in der „alten“ Variante wieder neu….

  18. Bei mir geht’s auch.
    Die Videos finde ich wohl auch bei youtube, aber die Running Funktion ist recht cool.

  19. Sind die neuen Bestandteile der APP auch bei der Spotify Option der Telekom inkludiert (Stichwort Datenvolumen)?

  20. Caschy, warum so zickig? Blutzuckerspiegel im Keller gewesen? Also bei mir kommt der Hinweis auch nach einem Update der App nicht. Hm, sollte ich erwähnen, dass ich es auf einem iPad probiert habe? Ach ja, Caschy macht ja grundsätzlich immer denselben Fehler und setzt iOS mit iPhone gleich! Also: ich hab das auf einem iPad getestet. Die Meldung „für iOS“ ist also wohl ne Ente.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.