Das neue Evernote für Windows und macOS ist da

Mitte September gab es – für viele sicherlich überraschend – das große Update für die App Evernote auf der iOS-Plattform (Android folgt!). Evernote ist ein App-Dinosaurier, der schon vor vielen Jahren viel richtig machte. Man wuchs und wuchs – allerdings hatte man irgendwann das Gefühl, da passiert recht wenig in der Entwicklung des Notizsammlers – zumal im Laufe der Jahre auch andere Wettbewerber wie Pilze aus dem Boden schossen.

Nun hat das Team hinter Evernote gleich das nächste Update angekündigt, hierbei handelt es sich um das offene für die Plattformen macOS und Windows. Auch hier haben Nutzer – neben einer neuen Optik der App – nun mehr Kontrolle über das optische Erscheinungsbild von Notizen, schnellere Suchmöglichkeiten und generell eine App, die stabiler laufen sollte.

  • Verleihe deinen Notizen mithilfe von semantischen Überschriftenstilen und Tabellen Struktur. Standardisierte Schriftstile, Farben und Textmarker sorgen für den persönlichen Touch und stellen gleichzeitig sicher, dass deine Notizen auf jedem Gerät gleich aussehen.
  • Checklisten erhalten jetzt die bevorzugte Behandlung, die sie verdienen. Du kannst Einträge einrücken, sie per Drag-and-drop umsortieren – und die Genugtuung genießen, sie durch einfaches Anklicken als erledigt abzuhaken.
  • Die Formatierungswerkzeuge wurden neu angeordnet, um die beliebtesten Optionen in den Mittelpunkt zu stellen. Dadurch kannst du ganz einfach auf Schriftstile und -farben, mehrere Textmarker-Optionen, Checklisten, Hyperlinks und vieles mehr zugreifen.
  • Komplexere Inhalte (wie Dateianhänge, Fotos, Kontrollkästchen und Skizzen) lassen sich dank der neuen Multifunktionsschaltfläche zum Einfügen schneller und einfacher hinzufügen.

Die komplette Vorstellung kann man sich bei Evernote selbst anschauen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

58 Kommentare

  1. Die neue Version ist wirklich eine Katastrophe, ich verstehe auch nicht wie man eine funktionierende Version 6x so verschlimmbessern kann. Wir nutzen EN seit Jahren im Team, zum Glück konnten wir einige Kollegen
    vorwahnen, dass Update (IOS) auf dem IPad nicht zu machen. Hat schon jemand herausgefunden wie man die alte Version wieder installieren kann (I Pad)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.