congstar: Neuerungen im Tarif Fair Flat

Neues beim zur Telekom gehörenden Angebot Congstar. Der Mobilfunkanbieter wertet seine Fair Flat auf. Aus den ursprünglich sieben Datenstufen werden ab Anfang März 2020 fünf Datenstufen ab 2 GB für 15 Euro / Monat bis 12 GB für 30 Euro im Monat (statt bisher 10 GB), die monatlich neu ausgewählt werden können. Liegt der Verbrauch in einer niedrigeren Datenstufe, wird auch nur diese berechnet. Ist hingegen das gebuchte Datenvolumen vorzeitig aufgebraucht, kann über mehrere SpeedOn-Optionen Datenvolumen hinzugebucht werden: 500 MB für 4 Euro, 1 GB für 6 Euro oder 2 GB für 10 Euro. Wird im nächsten Monat mit einem höheren Datenverbrauch gerechnet, kann einfach eine höhere Datenstufe eingestellt werden

Zudem surfen „Fair Flat“-Kunden mit der Aufwertung automatisch mit max. 25 Mbit/s im LTE-Netz und erhalten auch eine SMS-Flat in alle dt. Netze – ohne Zusatzkosten. Um noch schneller mit max. 50 Mbit/s im LTE-Netz zu surfen, kann weiterhin die „LTE 50“-Option für 3 Euro pro Monat jederzeit hinzu- oder abgebucht werden, so congstar. Bei Buchung bis Ende April erhalten Neukunden die LTE 50 Option ohne Aufpreis dazu.

Die aufgewertete congstar Fair Flat in der Übersicht (ab Anfang März erhältlich):

  • Monatlich neu auswählen: Fünf Datenstufen zwischen 2 und 12 GB im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s
  • Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze
  • Bei Bedarf mit der LTE 50 Option für 3 Euro im Monat mit max. 50 Mbit/s surfen
    (bei Buchung bis Ende April ist die LTE 50 Option ohne Aufpreis erhältlich)
  • Keine Vertragslaufzeit, monatlich kündbar
  • Einmaliger Bereitstellungspreis: 30 Euro

Die Datenstufen in der Übersicht:

  • 2 GB im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s inkl. Allnet- und SMS-Flat für 15 Euro im Monat
  • 3 GB im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s inkl. Allnet- und SMS-Flat für 17,50 Euro im Monat
  • 5 GB im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s inkl. Allnet- und SMS-Flat für 20 Euro im Monat
  • 8 GB im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s inkl. Allnet- und SMS-Flat für 25 Euro im Monat
  • 12 GB im LTE-Netz mit max. 25 Mbit/s inkl. Allnet- und SMS-Flat für 30 Euro im Monat

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Die neue Fairflat gefällt mir deutlich besser als vorher. Ich finde ich den Einstieg für 15€ immer noch zu hoch, 10€ für die 2GB würden auch reichen. ich denke man will die Kunden in höhere Tarife drängen. Ich finde dennoch den Tarif mit einer der besten momentan auf dem Markt und vor allem total flexibel.

  2. 20 GB wäre noch cooler gewesen, dann müsste man nicht mit ner 2t Karte hantieren denn die Speed on wenns leer ist für 24 Stunden x Euro, das ist doch dann schon ein … naja, witz

  3. Ich verstehe den Tarif nicht. So wie ich das verstanden habe, buche ich den 12GB-Tarif, bezahle aber nur 15 €, da ich unter 2GB verbrauche. Warum sollte ich eine Stufe niedriger gehen? Zumal SpeedOn teurer als die nöchste Stufe ist.

    • Du hast den Tarif schon ganz richtig verstanden. ; ) Ich hab auch die höchste Stufe eingestellt, bleibe aber meistens unter 2GB. Die Begrenzung auf eine Stufe unterhalb der höchsten Stufe ist IMHO nur für Leute, die auf keinen Fall mehr als 17,50€, 20€, 22,50€, whatever im Monat auf der Rechnung haben möchten und lieber den Rest des Monats ohne brauchbares Netz unterwegs sind.

  4. Vielleicht verstehe ich es einfach nicht, Vodafon CallYa AllnetFlat mit 10Gb LTE MAX 20€. Warum sollte ich dann Congstar nehmen? Bitte erleuchtet mich.

    • Weil es ein anderes Netz ist. Ob es den Aufpreis für D1 wert oder nicht muss aber jeder selber entscheiden.
      Kommt immer darauf an wo du lebst bzw. wie die Netzabdeckung in deinem Einzugsgebiet ist.

  5. Also die Speed on ist ein Witz,
    aber die DatenpassOptionen sind gut:
    https://www.congstar.de/fileadmin/files_congstar/documents/2019/Preislisten/Preisliste_congstar_Fair_Flat.pdf
    10 GB Pass (24 Std.) 5€
    15 GB Pass (48 Std.) 8€
    20 GB Pass (7 Tage) 20€
    Wird wohl mein nächster Tarif wenn mir die Telekom nichts gescheites anbietet.

  6. Brauche nur hin und wieder LTE für Netflix. Würde dann einen Datapass für 10GB / 5€ buchen. Leider ist HSDPA für Netflix nicht der Bringer. Wird jetzt endlich alles auf LTE bei congstar umgestellt?

  7. Werden das dann zwei Tarife Fairflat alt / Fairflat neu oder werden Bestandskunden auf die neue Fairflat migriert? Dann könnte ich mir die LTE 50-Option (es gab bisher nur LTE 50) und damit 5 Euro sparen und hätte weiterhin LTE (halt mit „nur“ 25MBit).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.