Codename Atlas: Chromebook mit 4K-Display taucht erstmals auf

Google hat sich in den letzten Monaten mächtig ins Zeug gelegt, wenn es darum ging, Chrome OS mit neuen Funktionen auszustatten oder Design-technisch zu überarbeiten. Das Pixelbook soll das Vorzeige-Chromebook sein, welches hierzulande aber leider nicht verfügbar ist und ein nicht unerhebliches Preisschild trägt.

Im Herbst wird uns der Konzern aus Mountain View sicherlich wieder das ein oder andere neue Gerät vorstellen oder sogar schon auf der Google I/O einen kleinen Teaser dazu bringen. Bereits vor einigen Tagen tauchten erste Hinweise auf neue Geräte auf, nun folgen ähnliche Details zu einem Chromebook mit einem 4K-Display, bei dem es sich eventuell um den Pixelbook-Nachfolger oder um ein Tablet handeln könnte.

atlas:
# 3840×2160, boots recovery image on USB ports.
screen: [3840, 2160] sdcard: False
hi_res: [en, es-419, pt-BR, fr, es, it, de, nl, da, nb, sv, ko, ja, id,  th, ar, ms, zh-CN, zh-TW, fi, pl]

Konkret ist ein Reddit-User in der boards.yaml-Datei auf eine Code-Zeile gestoßen, die den Codenamen Atlas erwähnt und eine Display-Auflösung von 3840 x 2160. Bisher gibt es noch kein Gerät, welches mit einem derartigen Panel ausgestattet ist und mit Chrome OS läuft.

Ob es dieses Gerät tatsächlich auf den Markt schafft, ist noch nicht bekannt. Da der Chrome-Browser und damit auch Chrome OS jedoch 4K-Playback mit HDR unterstützt, ist es nicht unwahrscheinlich, dass wir bald ein derartiges Chromebook oder Chromebook Tablet sehen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.