Google I/O 2018: Was uns unter anderem erwartet

Vom 8. bis zum 10. Mai 2018 findet die diesjährige Google I/O im Shoreline Amphitheatre in Kalifornien statt. Das Unternehmen hat seinen Event Schedule veröffentlicht und vermittelt somit einen guten ersten Eindruck, was die Besucher, aber auch uns als Technikinteressierte in der Ferne, so alles zu erwarten hat.

So wie es aussieht, wird es am 8. Mai sogar zwei einzelne größere Keynotes geben. Die erste startet dort vor Ort gegen 10 Uhr vormittags und wird dann bis halb Zwölf gehen (19:30 – 20:30 Uhr hiesiger Zeit). Die zweite Keynote soll dann gegen 12:45 Uhr starten und noch einmal bis 13:45 Uhr gehen (21:45 – 22:45 Uhr). Doch auch abseits der Keynotes wird es wieder zahlreiche einzelne Events geben, die sicher einen Besuch wert sind. Die Kollegen von Android Police haben den Eventplan mal durchwühlt und ein paar einzelne Events herausgepickt:

Wir sehen also, dass unter anderem die bereits mehrfach erwähnten Smart Displays in Verbindung mit dem Google Assistant vorgestellt werden und können dann vielleicht einen etwas genaueren Einblick in deren Funktionsumfang erhalten. Smart Home ist natürlich auch 2018 ein großes Thema, Android Wear hingegen überrascht mich persönlich ein wenig, da man dahingehend in der letzten Zeit kaum noch Innovationen oder generelle News zu lesen bekommt. Schauen wir mal, was Google da zu bieten hat.

Was neben weiteren Themen wie Kotlin, Firebase, Flotter, Instant Apps, Augmented/Virtual Reality, Google Pay und anderen allerdings derzeit noch überhaupt nicht im Terminplan zu finden ist, sind Android TV, aber auch Android Auto. Doch auch hier sei darauf hingewiesen, dass der aktuell veröffentlichte Plan noch nicht zwingend final sein muss und wir daher eventuell noch die eine oder andere Änderung sehen werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Benjamin Wagener says:

    Hoffe bei AndroidTV tut sich mal was mehr und dass da endlich mal was kommt, was sich dem FireTV ernsthaft entgegen stellt, aus einer seriösen Quelle kommt und nicht gleich so teuer ist wie die NVidia Shield. Der Chromecast ist da ja nicht mal annähernd dran von der Leistung her und die Xiaomi Mi Box hängt zum Einen in der Software weit hinterher (Android 6) und ist auch immer noch nicht offiziell in Deutschland verfügbar. Und die in die Smart-TVs eingebauten AndroidTV-Lösungen laufen auch eher nicht so optimal. Schade, dass man nicht an dem Nexus Player festgehalten und ihn daher auch nicht weiter entwickelt hat.

  2. Schön, daß das thema „Accessibility“ mit auf der Tagesordnung steht. Inclusives Design ist wichtig, alle Menschen mit besonderen Herausforderungen sollen moderne IT-Technik möglichst barrierefrei nutzen können. Endlich holt Android hier gegenüber iOS immer mehr auf.

  3. Info s zu Android 9 Peanut wären interessant.
    Vielleicht schon Info s zum Pixel 3!
    Eventuell wieder mal ein Tablet?!!
    Info s zu Andrometa wären sinnvoll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.