Chrome OS: System-Tray aus Android P erreicht die Beta

Chrome OS ist für Google weiter eine große Baustelle, in die man im Moment viel Arbeit steckt. Vor allem tauchen immer mehr Elemente aus Android in dem Betriebssystem auf. So auch in diesem Fall, denn wieder einmal verändert man das System-Tray und führt den aus Android P bekannten Look ein. 

Genau wie auch die Quick Settings in Android Ps Dark Mode kommt das System-Tray mit einem schwarzen Hintergrund, weißem Text und einer blauen Akzentfarbe daher, inaktive Toggles werden ausgegraut. Der kleine Pfeil am rechten oberen Rand öffnet einen neuen kompakten Modus, der nur die wichtigsten Toggles zeigt.

Solltet ihr die neueste Developer- oder Beta-Version von Chrome OS einsetzen, könnt ihr das Design aktivieren indem ihr chrome://flags/ besucht und die Flags #enable-system-tray-unified#enable–message-center-new-style-notification und #enable-new-app-menu-icon aktiviert.

Natürlich kann sich das Aussehen noch ein paar mal ändern. Das hat die Vergangenheit bereits gezeigt. Dennoch ist es auch klar, dass Google gerade versucht das Aussehen von Chrome OS und Android immer näher zusammenzubringen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.