Backups von SMS erstellen mit SMS Backup+

Schon einmal den dringenden Wunsch gehabt, aus irgendwelchen Gründen ein Backup eurer Kurznachrichten zu machen? Dann solltet ihr euch einmal die kostenlose App SMSBackup+ anschauen. Wer sein Android-Handy in Zusammenarbeit mit dem Google Mail-Account nutzt, der kann so nämlich direkt die SMS in den Mailordner sichern.

Bei Google Mail bekommen die SMS ein eigenes Label zugewiesen und sind somit leicht von normalen Mails zu unterscheiden. Wer nicht die Weboberfläche sondern ein Mailprogramm nutzt, der hat alle SMS in einem separaten Ordner. Must Have für Viel-Ausprobierer und eventuell Android-Resetter (so wie ich gerade). Alternativanwendung für Misstrauische: der Freundin installieren und mit dem eigenen Account verknüpfen 😉 SMS Backup+ ist kostenlos und ihr bekommt es im Android Market oder auch bei Appbrain.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Ich nutze dafür SMS Backup and Restore. Das sichert mir die SMS auf der Speicherkarte und spielt mir die SMS dann auch wieder zurück. Einmal habe ich es bis jetzt genutzt. Beim zurücksetzten gehen ja natürlich alle SMS verloren. Zurückspielen geht tadellos.

  2. coole sache, gleich mal installieren und testen, danke mal wieder 🙂

  3. Ich stimme Basian zu! Ist IMHO das bessere Programm, weil sich die SMS auch zurückspielen lassen (dabei bleiben auch die einzelnen Konversationen erhalten).

  4. Genau deswegen ist es so toll. Es wird quasi zu 100% wieder hergestellt.

  5. @Basian und Timm

    Bei dem oben genannten lässt es sich auch zurück holen, daher der Knopf im Screenshot „restore“

    Vorteil für den ein oder anderen. SMS bleiben auch archiviert, wenn man sie mal nicht restoren wollte und sind jederzeit am PC durchsuchbar.
    Also quasi etwas anders, nicht zwingend besser oder schlechter.

    Ich hab es in gebrauch, aber bin noch Android-Noob 🙂

  6. Danke für den Tipp!

  7. Gibt’s das auch als iPhone App.?

  8. Kann ich dir nicht sagen – habe keins. Aber vorzustellen isses 🙂

  9. Nicht direkt für SMS, aber für Kontakte und diese erachte ich viel wichtiger als SMS. 😉 Arbeitet in zusammenhang mit dem Google Mail Account zusammen.

    Mobiles Sync – Blackberry, iPhone, Nokia S60, SyncML, Windows und bei Android ist das eh mit dabei denk ich mir mal.

    http://www.google.de/mobile/sync/

  10. @Falke:
    Kontakte werden bei Android sowieso standardmäßig mit dem Google Account gesynct. Man braucht ddas Sync Tool nicht.

    Und ich muss Basian und Timm zustimmen. SMS Backup & Restore ist das bessere Programm. Da es alle SMS und Konversationen in einer XML Datei ablegt. So kann man selbst mit externen Programmen noch an den SMS arbeiten.
    Habe letztens alle SMS seit ich das Desire habe gesichert. 6000+ SMS in einer 1,xx MB großen XML Datei! Klasse!
    Nur das zurückspielen dauert bei so vielen SMS über 5h. Aber da ist das hier vorgestellte Tool bestimmt nicht schneller.

  11. Naja Standardmäßig mag zwar stimmen aber es natürlich auch möglich das abzuschalten.

    Dauert das echt so lang? Wahnsinn. Gut das ich noch nicht so viele SMS auf dem Phone habe.

    Um meine Kontake zu sichern nehme ich übrigens vCardIO. Das funktioniert für mich tadellos.

  12. Wäre wünschenswert auch fürs iPhone!

  13. Dinge die die Menschheit braucht … oh w8 einige brauchen sowas ja tatsächlich -.-
    Für mich allerdings nicht nachvollziehbar 😛

    Mfg

  14. @Novo
    Wichtige SMS
    liebes SMS zur Erinnerung
    Info SMS
    SMS vom Boss
    usw….

    Telefon muss zurück gesetzt werden….wegen lüppt net mehr richtig o.ä., alles wech.
    Zurückspielen mit dem App. Zack wunderbar und alles wieder da.

  15. Danke erstmal für den Tipp.
    Die App erfordert ja Zugriff auf Google Mail. Gelten die Zugriffsrechte nur für das dafür benutzte Label oder hat die App (rein theoretisch!) die Möglichkeit meine kompletten Mails auszulesen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.