Asus ZenBook Pro 15 ab sofort erhältlich

Mit dem neuen ZenBook Pro 15 legt Asus ein neues Hochleistungs-Notebook nach, das nicht nur mit bis zu 4K auflöst, sondern auch mit den restlichen Komponenten durchaus den einen oder anderen Abnehmer begeistern könnte. Das Display ist zudem auch als OLED-Variante und mit Touch-Funktion zu bekommen, so Asus in seiner Pressemail. Als Prozessoren verbaut man hier Intel-Chips der 10. Generation (bis zu i7-10870H), für die Grafik zeichnen sich 1650-Ti-Modelle der GeForce-GTX-Reihe von Nvidia verantwortlich und es kommen bis zu 16 GB RAM zum Einsatz. Das ScreenPad 2.0, ein in das Touchpad integriertes Zweitdisplay, bietet zahlreiche Funktionen für Multitasking und mehr.

15,6 Zoll misst das HDR-fähige Display. Es ist entspiegelt und verfügt über eine DCI-P3-Farbraumabdeckung von 100 Prozent. Auch kann das Gerät ein Zertifikat vom TÜV Rheinland vorweisen, da es den Anteil von blauem Licht, das vom Display ausgeht, reduziert, um auch nach längeren Arbeitssitzungen augenschonend zu bleiben. Das Screen-to-Body-Verhältnis des Displays beträgt 88 Prozent.

Das ZenBook Pro 15 ist optional mit ScreenPad 2.0 erhältlich, welches das Touchpad und ein Zweitdisplay mit einer Smartphone-ähnlichen Benutzeroberfläche vereint. Es erleichtert zahlreiche Aufgaben durch den direkten Zugriff auf Apps und Funktionen, während der Platz auf dem Hauptdisplay maximal genutzt werden kann. Für den Schutz des Gehäuseäußeren sorgt die vom Unternehmen beworbene Robustheit nach dem MIL-STD-810G-Standard.

Als interner Speicher agiert eine PCIe-SSD mit bis zu 1 TB Kapazität. Optional kann noch eine weitere SSD mit bis zu 1 TB unterstützen. Beim Öffnen des Displaydeckels hebt das ErgoLift-Scharnier die Tastatur automatisch an und soll so für mehr Schreibkomfort und bessere Kühlung sorgen. Mit der Infrarot-Kamera melden sich Nutzer kontaktlos durch Gesichtserkennung an. Ebenfalls dabei: Wi-Fi 6 und die Aasus-Wi-Fi-Master-Technologie für schnelle drahtlose Geschwindigkeiten, eine größere WLAN-Reichweite und stabile Verbindungen, so das Unternehmen. Das ZenBook Pro 15 (UX535) ist ab sofort ab 1.499 Euro erhältlich.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.