ASUS EeeBook X205 erscheint Mitte November für 219 Euro

Nachdem ASUS bereits auf der diesjährigen IFA mit dem EeeBook X205 einen Nachfolger der erfolgreichen EeePC-Netbook-Serie vorgestellt hat, nennt ASUS nun weitere Details. Das Netbook soll demnach ab Mitte November in Deutschland erhältlich sein und einen kleinen Preisaufschlag erhalten. Zunächst hatte ASUS im Rahmen der IFA einen Preis von 199 Euro aufgerufen, der nun auf 219 Euro angehoben wurde.

X205 white Right Open135

Das Netbook mit seinen 11,6 Zoll tritt somit in die direkte Konkurrenz zu Geräten einer höheren Preisklasse und soll als Zielgruppe allen voran Studenten sowie junge Berufstätige ins Auge fassen.

Das Asus EeeBook X205 soll sowohl in Schwarz und Weiß in den nächsten Wochen erhältlich sein. Das Datenblatt liest sich wie folgt:

  • Prozessor: Intel Atom QuadCore Z3735F (1,33GHz & bis zu 1,83 GHz Burst Frequency)
  • Betriebssystem: Windows 8.1 – 32-Bit (OEM) – BING
  • Display: 11,6-Zoll LED Backlight HD Screen (1366 x 768)
  • Arbeitsspeicher: 2048MB DDR3L 1333MHz (2048MB onboard)
  • Festplatte: 32GB eMMC-Speicher
  • Schnittstellen: 802.11a/g/n dual-band Wi-Fi; Bluetooth 4.0
  • Anschlüsse: 2 x USB 2.0; 3.5 mm Buchse (Kopfhörer, Mikrofon); Micro-HDMI; MicroSD Card Slot (SDXC)
  • Akku: 2 Zellen – 33 Watt
  • Farben: schwarz, weiß
  • Abmessungen: 286 x 193 x 17.5mm
  • Gewicht: ca. 1 Kg

Kleine aber nette Features sollen das Netbook etwas schmackhafter machen. So soll die Connected Standby Technologie, die einer Smartphone on/off-Standby Funktion ähnelt, eine sofortige Verwendung ohne Verzögerung möglich machen. Dazu kommt eine vom MacBook bekannte „Power Nap“-Funktion, die auf Wunsch im Standby Emails, Updates und Nachrichten abruft. Und wenn der Akkustand mal unter fünf Prozent fällt, sichert das ASUS-Netbook automatisch die Daten, sodass nichts verloren geht.

Apropos Akkulaufzeit. Das ASUS EeeBook X205 soll über eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden verfügen sowie eine Standby-Zeit von mehr als 14 Tagen.

Ich finde, dass das Netbook trotz einer marginalen Preiserhebung mit DER Ausstattung wirklich ne kräftige Kampfansage ist. Lasst mal hören, ist das ASUS EeeBook X205 mit Windows 8.1 was für Euch?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. Super Begeistert und Super Enttäuscht !!
    Asus hat viel Versprochen und leider wenig gehalten.
    Aus 199€ wurden 219€ – aus12 Stunden Akkulaufzeit wurden 8 Stunden – aus wahlweise 32GB oder 64GB Speicher wurden nur noch lächerliche 32GB – aus 4 Farben zur Auswahl nur noch 2.
    Zwar erscheint ein Preis von 219€ im ersten Moment sehr günstig, aber beim
    genaueren Hinschauen fehlte es einfach an allen Ecken und Enden, weil man gerade bei Asus genug Eee PC zum Vergleich heran ziehen kann und auch die Preise dafür im Kopf hat.
    Alles in allem gesehen, biete mein über 5 Jahre alter Asus Eeee PC1003 HAG Netbook bis auf die Akkuleistung (wusste ich aber vorher, wollte aber zum Glück die Anschlüsse hinten am Gerät haben und deswegen der kleinere Akku unten dem Gerät und nicht hinten) viel mehr und steht dem Neuen Asus Netbook in nichts nach.
    Apropos Anschlüsse, nur 2 USB Anschlüsse sind schon immer zu wenig gewesen und ein LAN Anschluss hätte auch nicht geschadet, um wenigstens ab und zu mal etwas Strahlen arm machen zu können.
    Schade ist auch, dass Hersteller immer noch mit Speicherplatz geizen, wo diese Millionenfach zu Cent Beträgen Hergestellt werden und es keinen Verlust bedeuten würde, den Geräten mehr zu verpassen. Das werfe ich im Übrigen auch den ganzen Smartphone Hersteller vor, da es ein Unding ist, heute noch ein Gerät mit weniger als 32Gb Speicher und 1GB Ram anzubieten.
    Ich hatte mich riesig auf das Asus X205 gefreut und wollte es mir eigentlich kaufen, aber so leider nicht Asus.
    Ach so, ein Glossy-Display hat nichts in einem Asus Eee PC Netbook zu suchen, aber Asus als Eee PC Erfinder hat hier leider sowieso überhaupt nichts richtig gemacht und auch nicht verstanden was wirklich zählt.

  2. Und, kann man das neue EeeBook mittlerweile wie ein Tablet per USB-Kabel laden? Oder braucht man immer noch so ein sperriges Netzteil? USB 3.0 kann doch mittlerweile mit 100 Watt umgehen? Oder war das erst USB 3.1? Und wann kommen erste Geräte mit 3.1? Danke!

  3. Hallo Leute
    Ich möchte mir dieses Notebook eigentlich nur zulegen für Djing und zum Musik draufpacken.
    Gelegentlich auch ein paar Youtube Videos schauen oder Präsentationen für die Schule vorbereiten (Internet surfen)
    So frage Ich euch ob dieses Notebook jetzt für mich in Frage kommt. Ich kenne mich in dem Bereich Computer Sofware und Hardware nicht so gut aus deswegen verfasst die Antwort bitte auf Deutsch 😉
    Grüße Hawkins

  4. Test

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.