Apple WWDC 2021: So schaut ihr den Livestream zur Keynote

Apple wird heute vieles zeigen. Die Apple WWDC  steht vor der Tür und die Entwicklerkonferenz wird nicht nur Informationen für Entwickler bringen, sondern auch Anwendern einen Ausblick auf das geben, was sie voraussichtlich ab September dieses Jahres nutzen können. iOS 15, iPadOS 15, neues macOS, tvOS, watchOS und zahlreiche Informationen zu Diensten. Wie wird iOS 15 aussehen? Bekommt das iPad mit seiner mächtigen Hardware auch eine potentere Software verpasst? Was hat Apple mit der Apple Watch vor? Fragen über Fragen.

Falls ihr euch das anschauen wollt – die Keynote wird live gestreamt, um 19:00 Uhr geht es los. Der Stream erfordert ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 10 oder neuer, einen Mac mit min. macOS Sierra 10.12 oder einen Windows 10-PC mit einem unterstützten Browser. Auch die Apple-TV-App wird wieder die Möglichkeit bieten, den Stream zu verfolgen. Auf YouTube hat man auch schon einen Platzhalter für die Keynote angelegt, über den man sich auch benachrichtigen lassen kann, damit man die Veranstaltung nicht verpasst.

Falls ihr nicht live dabei sein könnt, werdet ihr direkt nach dem Event alle Informationen zu den Vorstellungen bei uns finden. Wir sind schon ziemlich gespannt, was Apple alles aus dem Ärmel schüttelt.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Geht auch problemlos mit der Apple TV App auf Android Geräten wie dem Fire TV, ist für mich eine echte Erleichterung mit weniger Umbau

  2. Wolfgang D. says:

    „einen Windows 10-PC mit einem unterstützten Browser“
    Das wäre jetzt welcher bzw. wo kann man das nachlesen? Ich weiss nicht mal mehr welche Version vom AppleOS auf meinem 2009 Mini installiert ist, seit der Installation von W10 nicht mehr gestartet.

    Egal, ich lese lieber hier die Ergebnisse. Vielen Dank!

  3. Finde ich die Events-App des Apple TV in der TV App oder ist das dieses Jahr wieder anders?

    https://stadt-bremerhaven.de/apple-tvos-events-app-nun-teil-der-tv-app/

  4. Seit dem iPod Video feste Trdition bei meinem besten Freund (wohnt 300km weit weg) und mir. Jede Keynote wurde damals im Ticker verolgt oder in heimlichen Streams geguckt, später dann die offiziellen Livestreams. Dazu wird gechattet/telefoniert und ich gönne mir etwas leckeres zu essen, vielleicht Mc Donald’s, was ich normalerweise ausschließlich zu Apple Keynotes esse – aktuell aber kein sooo großes Bedürfnis nach habe, mal schauen. Was für andere die Fußball-WM/EM ist, sind für mich/uns Apple-Keynotes Freue mich schon seit Wochen drauf, muss gleich auch noch Knabberzeug holen, Haribos, m&m und Werthers Original Popcorn Bin schon ganz hibbelig.

    • Ich hab ein bisschen Mitleid. Aber jedem das seine 🙂

      • Peter Brülls says:

        Naja, wie er schon schreibt: Der Unterschied zu Fußball und Co ist halt nicht groß. Wer sich sowas anguckt oder ESC kann über Keynote-Schauer nicht herziehen.

        Wobei ich es nur ein paarmal gemacht habe. Streams waren zu frickelig als ich noch Zeit hatte und iOS jung war, blieben die Newsticker von Heise und Co. Und seit ich es kann, kollidieren die 19 mit „Kind kommt ins Bett ich ich lese was vor.“

        Meine Frau bietet zwar immer an, dass sie die Abendschicht übernimmt, aber so wichtig ist es mir dann doch nicht. Man kann ja alles am nächsten Morgen nachlesen und sich die Aufzeichnung aus dem Archiv holen.

        • Ich genieße es einfach total, mal etwas zu sehen wo ich wirklich Interesse habe. 🙂 Besonders zur WWDC, wo man dann im Detail sieht wie es mit macOS und iOS weitergeht. Finde das sehr wichtig für mich, auch um zu wissen was mich erwartet und was vielleicht in Zukunft nicht mehr funktioniert Fußball, Sport, Songconteste, Events etc. gucke ich sonst überhaupt nicht, besitze auch gar keine Empfangsmöglichkeit für lineares Fernsehen.

          Der Freund von mir guckt es außerdem aus beruflichem Interesse und halt weil wir es immer so gemacht haben, das wollen wir einfach beibehalten, besonders da wir beide sonst kaum Zeit haben.

          Familie und Kinder sind aber wichtiger, finde ich super von Dir! Hätte ich Nachwuchs zum Vorlesen, wäre mir die Familie auch wichtiger! 🙂 Vorteil bei der Aufzeichnung: man kann langweilige Sachen überspringen. 🙂

      • Also ich habe nur Mitleid mit ungebildeten Menschen, welche mit Konzentrationslager-Sprüchen aus dem Holocaust um sich werfen – bewusst oder unbewusst – und anderen keine Freude gönnen und meinen dies so extrem abwertend zum Ausdruck zu bringen.

        Zum Thema: Es ist höchstinteressant, besonders die WWDC-Keynotes. Der besagte beste Freund ist der Inhaber eines großen autorisierten Apple Service Providers, er war damals vor der Selbstständigkeit bereits in der Ausbildung in dem Bereich und mich hat es einfach interessiert. Es ist zu unserer Tradition geworden. Sport gucken wir beide nicht, andere Medien-Events ebenfalls nicht.

        • Ja klar der Kommentar von Denny geht gar nicht und ich verstehe auch nicht warum dieser approved wurde?

          Allerdings muss dir doch auch klar sein was sozial anerkannt wird und was halt nicht. Nicht böse gemeint, aber so ticken halt Gesellschaften. Und bitte nicht mit den Holocaust vergleichen, dass ein ernstes und schreckliches Thema was man nicht leichtfertig aus dem Kontext reißen sollte.

        • Null Ahnung von der Bedeutung von suum cuique und dann noch die eigene Kleingeistigkeit zelebrieren und die Redewendung zum Konzentrationslagerspruch erklären. Weniger Bildung geht kaum… politisch, historisch, gesellschaftlich.

          Woke is a joke!

        • Wolfgang D. says:

          @AlexLa @Franz „Also ich habe nur Mitleid“ „geht gar nicht“

          Vielleicht sollten Leute mit noch vorhandenem Rest-Verstand doch besser schnellstens ihr Iphone samt sonstigem Applezeugs verkaufen, bevor man selber auch noch anfängt, seinen Fetisch mit böswilligen und selten dummen Unterstellungen zu verteidigen.

          Mal wieder zum Fremdschämen.

        • Peter Brülls says:

          „Jedem das Seine“ ist keine Erfindung für Buchenwald gewesen, sondern schlicht die Übersetzung von suum cuique. Und selbst das war schon die Übersetzung aus dem Griechischen.

          Ich zucke auch zwar auch gerne zusammen wenn der Spruch benutzt wird, aber das Problem ist eben die herablassende Verwendung, die zudem auch noch falsch ist, da es zum gerechte Verteilung geht.

    • Oliver Müller says:

      Wer McDonalds lecker findet, steht auch auf Apple-Produkte.

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang D. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.