Apple Watch Series 6 und Apple Watch SE: Die deutschen Preise

Apple hat nicht nur die Apple Watch Series 6 vorgestellt, sondern auch die Apple Watch SE – und die Tatsache, dass man nun auch die Apple Watch ohne iPhone nutzen kann, als Elternteil kann man dies zukünftig zentral verwalten. Was wir euch noch schuldig sind, das sind die deutschen Preise.

Die reichen wir nun zuerst für die Apple Watch Series 6 nach: Der Preis für die Apple Watch Series 6 (GPS) beginnt bei 418,15 Euro und der für die Apple Watch Series 6 (GPS + Cellular) bei 515,65 Euro. Die Apple Watch Series 6 kann ab heute bestellt werden und ist ab Freitag, dem 18. September, erhältlich.

Und die Apple Watch SE? Der Preis für die Apple Watch SE (GPS) beginnt bei 291,45 Euro und für die Apple Watch SE (GPS + Cellular) bei 340,20 Euro. Die Apple Watch SE kann ebenfalls ab heute auf apple.com und in der Apple Store App bestellt werden und ist ab Freitag, den 18. September, verfügbar.

watchOS 7 wird für die Apple Watch Series 3 und neuer ab 16. September verfügbar sein und erfordert ein iPhone 6s oder neuer mit iOS 14.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. chilibrenntzweimal says:

    Akkulaufzeit bitte, bevor ich kaufe.

  2. Bei der Akkulaufzeit hielt man sich eher bedeckt, die will ich auch erst wissen. Vor allem auch wegen dem Schlafftracking. Apple hat es tatsächlich wahr gemacht, kein Ladegerät mehr im Lieferumfang. Mal sehen ob ich mir eine kaufe, vielleicht wenn sie irgendwo im Angebot ist. Unbedingt brauchen tue ich sie nicht.

    • Apple gibt immer die konservativen 18 Stunden an. Nix bedeckt

    • Ich habe die 4rer und ich sehe für mich keinen Grund. Nur wegen dem Sauerstoff nicht wirklich. Da warte ich lieber noch die nächste Generation ab. Akku wird wie oben geschrieben sein. 1 Tag mit allen Funktionen an 2 Tage mit SchickSchnack aus. So ist es bei meiner 4rer.

    • @Legomio: Misst die neue Apple Watch nun die Zeit in der Mann keinen Sex hat? Mal was anderes 😉 .
      (Stichwort ‚Schlafftracking‘ 😉 )

      (Nur Spaß, nicht falsch verstehen 😉 )

  3. Hab ebenfalls die 4er, aber jetzt zugeschlagen, AOD seit der 5er und jetzt der neue Sensor interessiert mich sehr.

    Na mal sehen

  4. Frank Segebade says:

    Mich stört das kein Saphir-Glas mehr verbaut wird. Ich habe aktuell die 4er Edelstahl mit Spahir Glas. Sehr sehr schade Apple. 🙁

    • Bei dem Glas hatte ich auch erst bedenken, als ich mir meine S3 geholt hatte. Aber die sieht bis heute top aus! Nur eine kleine Macke im Alu-Gehäuse, aber nichts Auffälliges im Glas.
      Und bei einer Uhr, die sowieso nicht viele Jahre in Gebrauch sein wird (ist halt keine Rolex/Breitling/was weiß ich, die man noch weiter vererbt), bin ich inzwischen der Meinung, dass Edelstahl und Saphire-Glas nicht unbedingt sein müssen.

    • Es wird immer mehr Schrott produziert. Mein iPhone 11 ist auch total zerkratzt, das hatte ich beim 7+ nicht.

    • Ich habe auch noch die 4er Edelstahl mit Saphirglas.
      Habe gar nicht mitbekommen, dass die 5er und 6er kein Saphirglas mehr verbauen.
      Ist somit das Glas bei der Aluminium und der Edelstahlvariante gleich?
      Ausschließlich das Saphirglas hat für mich den höheren Preis gerechtfertigt, denn auch nach zwei Jahren intensiver Nutzung hat das Glas meiner 4er keinerlei Kratzer.

      Wo findet man denn die Angaben zu dem nun verbauten Glas in der Edelstahlvariante?

  5. Ist die Watch am Freitag in den Stores verfügbar?

  6. Hat hier jemand die Aluminium Version?
    Zerkratzt die schnell?
    Wie gibt die sich optisch nach 1 Jahr? (Falls die jemand hier schon so lange nutzt)

    • Nutze die Alu-Version der Series 4 jetzt seit 2 Jahren täglich als meine Standarduhr. Das Aluminiumgehäuse ist tadellos wie neu. Das Display hat allerdings einige kleine oberflächliche Kratzer, die aber nur bei Spiegelungen im Gegenlicht auffallen. Man kann sie weder fühlen noch verursachen Sie Einschränkungen beim Ablesen des Displays.

    • chilibrenntzweimal says:

      Hab die AW 5 jetzt als Alu Version 9 Monate um die ist am Lack an den Seiten zerkratzt, aber nicht am Glas.
      Mich stört das nicht, hab die Nike Edition.

  7. Die Watch SE 44 MM 320 € ist ja wohl ein Schnapper , bisschen abgespeckt ick weiß ja nicht was ihr mit euren Uhren macht,
    ich habe eine Polar Vantage M die hat schon eine menge einstecken müssen g* trage die Clock 24 Stunden, sehr große Glas Scheibe keine Kratzer hat nicht mal Gorilla Glas ^^

  8. Was genau ist denn der Unterschied zwischen der SE und der S5?
    Ich überlege mir eine zu kaufen und schwanke zwischen den beiden.
    Preislich ist die SE ca 60/70€ günstiger (SE 320€ zu S5 380€, in 44mm)
    Was kann die S5 für 70€ mehr?
    Hat die SE ein always on display wie die S5?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.