Anker 3-in-1 Cube mit MagSafe kostet 160 Euro

Anker hat neue Hardware ins Portfolio genommen. Ganz günstig ist diese allerdings nicht, denn der neue „Anker 3-in-1 Cube mit MagSafe“ soll 160 Euro kosten. Letzten Endes handelt es sich hier um eine von Apple zertifizierte Ladestation, die iPhone, AirPods und Apple Watch parallel aufladen kann. Das iPhone kann mit bis zu 15 Watt drahtlos geladen werden, die restlichen 15 Watt verteilen sich auf Apple Watch und die Apple AirPods. der kleine Würfel ist recht kompakt und bringt 6 Zentimeter Kantenlänge mit – bei 438 Gramm Gewicht.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ziemlich coole Station mM nach. Ideal für den Nachttisch.
    Auch wenn es mir persönlich zu teuer ist.

  2. Es gibt bei Amazon solche Leerladestationen so als Tipp für euch. Da tut ihr dann Magsafe Adapter und den Apple Watch Ladepuck rein, wenn Apple das nächste mal die Ladekabel erneuert, die dann schneller laden können, dann tauscht ihr die Ladekabel einfach aus.
    Spart nerven und ist günstiger. Von Anker habe ich sowas gekauft.

  3. NanoPolymer says:

    Das 623 von Anker finde ich richtig cool und hab die ganze Zeit auf eine 3-1 Ausführung gewartet. Das der zusätzliche Port jetzt noch mal 60€ extra kosten soll sehe ich nicht. Zertifizierung hin oder her. Wenn das die Kosten macht gerne ohne diese in günstiger.

  4. Die reichen Apple Nutzer zahlen alles 😀

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.