Android 11: Erste Betaversion auch bald für die Oppo-Find-X2-Serie

Google hat die erste Beta von Android 11 veröffentlicht (wir berichteten). Getestet werden kann derzeit mit Google-Geräten ab dem Pixel 2 aufwärts. Das lässt natürlich die Frage offen, warum Google nicht direkt Partner mit ins Boot geholt hat. Die Frage wird auch nicht beantwortet, zumindest aber gibt es die Aussage, dass „bald“ auch Besitzer anderer Smartphones die Betaversion von Android 11 testen können. Dabei unter anderem OnePlus und Xiaomi, aber auch Oppo hat aktuell bestätigt, dass man seinen Nutzern bald (vermutlich noch im Juni)  Zugriff auf die Betaversion von Android erlauben wolle. Hier sind natürlich nicht alle Geräte gemeint, stattdessen wird man sich bei Oppo mit der Beta auf die aktuelle Find-X-2-Serie konzentrieren. Sobald andere Hersteller bekannt oder Verfügbarkeiten gegeben sind, holen wir euch noch einmal ins Boot.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Hoffentlich ist mein Oneplus 6 dabei 🙂

  2. Bei Xiaomi hmm schwer vorstellbar, da doch gerade die Test für MIUI 12 laufen und es für viele Geräte über die Eu-Rom die 12 er schon gibt.

    2018 war ich mit dem 7plus von Nokia dabei, meine Erfahrung damals war die, daß man die Beta nicht zu 100% für ein Smartphone für den täglichen Gebrauch empfehlen kann. Nicht, daß das ganze System abgestürzt wäre, aber mit manchen App´s war das aber der Fall.

Schreibe einen Kommentar zu Cr@zy Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.