Andor: Star-Wars-Spin-off mit neuem Trailer und Starttermin

Star-Wars-Fans können sich den 21. September schon einmal im Kalender eintragen, da gibt’s das neuste Spin-off aus dem Universum, welches auf den Namen Andor hört. Gleich drei Episoden werden zum Start gestreamt. Die Serie „Andor“ wird eine neue Perspektive der Star-Wars-Galaxie erkunden und sich auf die Reise von Cassian Andor konzentrieren, der entdeckt, was er bewirken kann. Die Serie erzählt die Geschichte der aufkeimenden Rebellion gegen das Imperium und wie Menschen und Planeten daran beteiligt wurden. Es ist eine Ära voller Gefahren, Täuschungen und Intrigen, in der Cassian den Weg einschlägt, der ihn zum Rebellenhelden machen wird. 12 Episoden soll die Staffel haben, die etwa fünf Jahre vor Rogue One spielt. Vermutung: Wird vielen besser gefallen als Obi-Wan.

Kindle Paperwhite (8 GB) – Jetzt mit 6,8-Zoll-Display (17,3 cm) und...
  • Kindle Paperwhite – Jetzt mit 6,8-Zoll-Display (17,3 cm) und dünnerem Rahmen, verstellbarer Farbtemperatur, bis zu 10 Wochen Akkulaufzeit...
  • Eigens für das Lesen entwickelt – Mit frontbündigem Design und einem 300 ppi-Display ohne Spiegeleffekte für das Lesen wie auf echtem...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Ich freu mich darauf. Wird hoffentlich ähnlich wie Rogue One. Und eher weniger wie Kenobi 🙂

  2. Martin Vader says:

    Anhand der ersten Bilder kann man zumindest sehen, dass die Bildsprache schon im Trailer deutlich besser aussieht, als in der gesamten Obi Wan Serie. Ich freu mich trotzdem leicht verhalten, wegen der letzten Star Wars Desastern…

    • André Westphal says:

      Obi-Wan Kenobi zu übertreffen ist auch in etwa so, als werfe ich nen Stock direkt vor mich hin und wette mit dir, dass du ihn nicht weiter schmeißen kannst – also das wäre schon unglaublich, wenn man die Serie unterbieten würde :-D.

      Aber ich bin mal guter Dinge, da ich Mandalorian und auch das ja bereits kontrovers aufgenommene Book of Boba Fett beide sehr gut fand.

      • Sooo schlecht ist Obi wan auch nicht.

        • Sorry, Obi-Wan war das beste, was Star Wars (insbesondere unter Disney) bisher abgeliefert hat.
          Da allerdings Rogue One auch der beste Star Wars Film ist so d meine Erwartungen an Andor allerdings auch ziemlich hoch…

          • Bob (der andere) says:

            @ Cryx:
            Echt jetzt? Von den SW/Disney Serien war Kenobi mit Abstand die schwächste Serie. Boba Fett fand ich zwar nicht sooo schlecht, hätte man aber viel mehr draus machen können. Mandolorian = top!
            Ist zwar ein eher unwichtiges Detail, aber wenn ich nur an Darth Vaders dünnes, deutsches Stimmchen denke (das geht von der Tontechnik sicher besser)… Und alles außer Vader war eher… na ja, ist ja auch egal.
            Disney sollte vlt. weniger Serien raushauen, und dafür etwas mehr an den Storys feilen.
            Aber wem es gefällt, dem gönne ich den Spaß daran.

            • Easy fix: auf Englisch schauen. Da war alles tip top. ;-P

              Kenobi war auch eine Serie, bei der die Schreiberlinge wenig Spielraum hatten, da schon so viel bekannt ist. Wirft sie trotzdem Ungereimtheiten auf? Ja. Ist die Story vorhersehbar? Ja. Wir alle wissen ja, dass es Leia und Obi wan und Luke und die Rebellen später noch gibt.

              Desto näher sich ein Spin-Off storytechnisch an die original SW-Filme annähert, desto desto merkwürdiger werden die Stories. Sie müssen halt halbwegs passen, wollen aber auch Neues vermitteln.

              Ich fand obi wan unterhaltsam. Haters gonna hate. ¯\_(ツ)_/¯

              • Enthält Spoiler!

                Ich fand die Serie echt nicht schlecht (aber auch nicht so gut wie The Mandalorian.

                Ja, die müssen sich an die „zukünftige“ Story halten, die ja schon bekannt ist. Nur musst man den Kampf zwischen Obi Wan und Darth Vader so bescheuert enden lassen? Vader war ja besiegt und hätte sterben können / müssen nach diesem Kampf… Geht ja nicht, daher, warum musste man den Kampf denn so inszenieren?

      • Martin Vader says:

        Das „wirf nicht so weit“ Prinzip , ist seit der neuen Trilogie, das Producer-Mantra im Star Wars Kosmos.
        Mandalorian war da eine Ausnahme und bei Book of Boba Fett, waren immerhin die Mando-Folgen sehenswert. Wenn man bedenkt welcher Kameramann bei Obi Wan mitgewirkt hat, kann man den Fanfilm-Charakter der Serie, absolut nicht nachvollziehen (vom dilettantischen Schnitt und dem miesen Storytelling mal abgesehen).
        PS: Unverständlich finde ich, wenn berechtigte Kritik an einem schlechten Produkt, als Hate abgetan wird. Als wenn es sooo einfach wäre.

  3. Spritziger Trailer, der mich neugierig macht. Natürlich anders erzählt als OWK und sicherlich mit eigenem Tempo.

    Und ganz am Anfang die Rebel Kalashnikov, hui – soooo far, far away und long time ago ist die Galaxis dann wohl doch nicht. Hoffentlich bleibts der einzige grobe Patzer

  4. Hmmmm… Disney+ meint: ab 31. August verfügbar.

  5. Nice. Der Trailer macht schon mal einen guten Eindruck. Scheint recht viele Storylines zu geben. Rogue One war eh der beste Spin-Off-Film, das lässt hoffen. Wobei das (großartige) Ende ja eigentlich durch den Film schon vorgegeben ist. Na mal sehen.

  6. Fabian Nappenbach says:

    Kenobi war toll – und das sieht auch gut aus. Warum immer nen Fight draus machen

  7. zum Glück kein Comic!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.