Amazon vergleicht das Kindle Fire HD mit dem iPad

Momentan läuft eine Werbung im TV, in der Amazon das iPad mit Retina-Display mit dem Kindle Fire HD vergleicht. Man geht hier keineswegs auf die technischen Spezifikationen ein, sondern man betont lediglich, dass beide Geräte über ein tolles HD-Display verfügen, was nicht einmal gelogen ist. Die Werbung lässt die technisch nicht informierten Zuschauer mit der Erkenntnis allein, dass beide Geräte zwar ein tolles Display haben, das Amazon Kindle Fire HD aber wesentlich günstiger ist. Man kann beide Geräte meiner Meinung nach nicht miteinander vergleichen, aber hey – ist Werbung. Was meint ihr? Gelungen oder eher peinlich für Amazon?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. @Marco Krage: Juchu mal wieder ein dummes Marketing Opfer. Wie oft hört man bei den Fanboys, es hat aber „Retina“.

    Retina ist nur ein Marketingbegriff, der von Apple verwendet wird. Es soll nur bedeuten, dass die Auflösung so hoch ist das ein menschliches Auge die Unterschiede nicht erkennen kann.

    Bei 30cm Abstand ist es ca. 300 ppi, bei 40cm Abstand 250 ppi.

    Ein iPad 3/4 hat 264 ppi, das Kindle Fire HD 8,9″ hat 254 ppi, so viel schlechter ist es auch nicht. Ein Nexus 7 216 ppi, ein Nexus 10 hat 300 ppi, ein iPad Mini 163 ppi, ein iPad Classic (1/2) 132 ppi.

    Ein iPhone 5 hat 326 ppi, ein iPhone 4(s) 326 ppi , ein S3 306ppi, ein S4 441ppi, Nexus 4 320ppi, HTC One 468ppi. ein Xperia S 342 ppi, ein Xperia Z 443 ppi.

    Ich halte meine Tablets und Smartphones meistens mehr als 30 cm von mir entfernt und würde sagen mit 200 ppi kann man gut leben.

  2. Für Zuhause ist es mir doch egal von wem das Tablett ist, solange es funktioniert.

    Und die 150€ Differenz freuen mich da auch 😉

    Bei mir hat die Werbung funktioniert 🙂

    BTW. Qualität braucht keinen angebissen Apfel 🙂

  3. Ich finde diesen blog Eintrag absolut überflüssig. Ehrlich gesagt sogar peinlich. Das Niveau sinkt merklich.
    Beste Grüße

  4. @ stefan: dem muss ih zustimmen. Werbung halt, aber null Informationswert.

  5. Diejenige, die Ahnung von der Technik haben, werden es vermutlich eher als peinlich einstufen. Aber ein großer Teil der Käufer wird wohl kaum was mit den technischen Datenblatt anfangen können. Von daher dürfte Amazon von der Werbung profitieren und darum gehts ja, oder?

  6. so blöd ist die werbung gar nicht. denn die werbung sagt aus, hey von uns bekommt ihr ein stück hardware welches einen großen zacken weniger geld kostet als das ipad und gefühlt zumindest ein nicht wirklich schlechteres display hat. so weit ja richtig und auch ein guter kaufgrund

  7. Vergleichende Werbung ist meiner Meinung nach immer peinlich. Sobald man vergleichen muss, wird es das beworbene Produkt doch eh nie an die Spitze schaffen. lol

  8. Ich finde den Vergleich nicht peinlich und ich denke das es vielen Ortonormalverbrauchern auch egal ist welches Betriebssystem da drauf ist. Der Preis ist bei technisch nicht so versierten Leuten sicherlich ein gutes Argument und der Vertreiber Amazon hat meiner Ansicht nach einen guten seriösen Namen. Persönlich würde ich natürlich ein Android oder IOS Gerät jedem Kindler vorziehen.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.