Amazon Fire TV: YouTube-App mit nützlichem Update

Wir alle wissen, dass Amazon und Google sich in die Klamotten bekommen haben. Ein Ergebnis dieses Streits: Das Entfernen der nativen YouTube-Funktion von allen Amazon Fire TV. Allerdings bedeutete dies nicht das Ende von YouTube auf dem Fire TV, die App diente als Platzhalter für Browser wie Silk oder Firefox, die eben YouTube wiedergeben können (wie andere Apps auch). Sind beide Browser installiert, so fragte bisher die YouTube-App beim Start, welchen Browser man nutzen wolle. Dies ist nach einem aktuellen Update der YouTube-App auf Wunsch nun nicht mehr der Fall. Nach dem Update kann der Nutzer beim Start einen der Browser auswählen, der dann zukünftig immer automatisch gestartet wird, das Auswählen vor dem Start entfällt somit. Damit später das Auswahlfenster wieder erscheint, muss man die Einstellungen der YouTube-App löschen, andere Möglichkeiten habe ich nicht gefunden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Danke für den Hinweis. War immer nervig am Anfang den Browser wählen zu müssen. Entfällt dies nun, sehe ich keinen merklichen Unterschied zu der damaligen YouTube App.

  2. Welcher der beiden Browser ist besser für youtube geeignet? Oder ist es egal welchen der beiden Browser man auswählt?

    • Hab Silk installiert und YouTube erscheint immer als erstes beim Starten des Browsers. Merke kaum, dass ich einen Webbrowser öffne. Praktisch YouTube nur mit anderen Namen

  3. Klaus Mehdorn Travolta says:

    Ich sag mal die beste Variante ist nach wie vor die alte ‚App‘ zu nutzen da die ja nach wie vor funktioniert. Müsste Vers. 2.0.58.0-irgendwas sein.
    Google jedenfalls verhindert nichts auf dem FireTV, ich hab von daher nie so ganz verstanden warum Amazon den direkten Weg aus der App verbannt hat.
    Dazu müsste man wohl die Vereinbarung zw. beiden kennen, wenn es denn überhaupt eine gibt.

  4. Lustig, das stand schon vor Monaten beim letzten Update der „App“ im Changelog, hat aber nie funktioniert.

  5. Hat noch einer das Problem, dass mit dem Browser-youtube vom Fire Tv stick die Videos nur in 1080p30 (statt 60) abgespielt werden? Das Ruckeln nervt 🙁

  6. Ich glaube ja inzwischen das Amazon da Schuld ist, die wollen sicher mehr Daten haben, darum geht den die Original App wohl auf den Sack!

  7. Ich nutze noch die besagte 2.0.xxx Version, welche weiterhin die YT Videos abspielt.
    Lediglich die Info am Start, das es nach dem 01.01.2018 nicht mehr funktionieren soll ist etwas nervig.
    Die App selbst funktioniert aber genauso gut wie immer und nichts ruckelt.

    • Genau deshalb nutze ich auch noch die alte App. Bei allen anderen Lösungen ruckelt bei mir die Wiedergabe, endet dann in Tonaussetzern und kurz danach friert das komplette Video ein.
      Keine Ahnung, ob mein betagter Fire TV Stick 1st Gen. für die anderen Lösungen nicht leistungsstark genug ist oder wo das Problem liegt.

      • Das Problem hab ich mir der Fire TV Box 1gen meist, wenn die App tagelang läuft. Einmal umständlich in die Systemeinstellungen hangeln und die App killen, und es läuft wieder.

        Das Problem hatte ich aber schon immer mit der „App“, welche übrigens – damals wie heute – auch nichts anderes gemacht hat, als youtube.com/TV zu öffnen.

        @caschy: warum kann man beim Kommentieren nicht mehr den Haken setzen, um die Daten zu speichern? Und warum öffnet sich jedes mal, wenn man auf einen Kommentar antworten will, so eine dämliche Vollbild-Werbung?

  8. Das ist keine „YouTube-App“ das ist einfach nur ein Browser-Link. Nach etwa 10-15 min fängt es an zu ruckeln und es gibt Tonaussetzer. Egal bei welchen der beiden Browser ich verwende.
    Habe dann wieder auf die Alte Version gewechselt und die „richtige App“ funktioniert nach wie vor problemlos. Google hat die App nicht blockiert sondern Amazon will sein eignes Zeug pushen.

  9. Wo finde ich die alte YT-App Version?

  10. @ich @all
    Hab die alte Version mal hochgeladen, ist eigener Webspace & eigene Domain. Automatische Updates auf dem FireTV aber bitte deaktivieren… 😉

    http://www.berlinweb.eu/dl/YouTube-FireTV_2.0.58.0_206003810.apk

  11. Ich habe der erwähnten ‚alten‘ App jetzt mal eine Downloadseite spendiert: http://www.berlinweb.eu/dl/

  12. Horst Mehdorn Cruise says:

    Wozu was altes wenn man ein besseres und laufend aktualisiertes bekommen kann. https://smartyoutubetv.github.io/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.