Amazon bestätigt 3. Staffel für „The Boys“ und Neues zu „Utopia“

Amazon schickt die Superhelden-Satire „The Boys“ in eine dritte Staffel. Noch vor dem Start von Season 2 ist man offenbar so überzeugt von dem Format, dass direkt eine dritte Runde geordert wurde. Zumindest wenn es nach der ersten Staffel geht, dann kann ich das nur befürworten: Season 1 von „The Boys“ ist für mich die bisher beste Amazon-Eigenproduktion.

Über den ersten Trailer zu „Truth Seekers“, welchen das Unternehmen parallel ebenfalls veröffentlicht hat, habe ich ja schon berichtet. Amazon erinnert zudem daran, dass ihr im Rahmen der Amazon Virtual-Con auf dieser Website viele Inhalte kostenlos abrufen könnt – auch ohne Prime-Mitgliedschaft. Zu „The Boys“ wird es im Übrigen ab Ende August auch ein Begleitformat namens „Prime Rewind: Inside The Boys“ geben, das dann, moderiert von Aisha Tyler, auf die Ereignisse der einzelnen Folgen eingeht.

Angekündigt wurde auch die neue Serie „Paper Girls“, welche auf dem gleichnamigen Graphic Novel von Brian K. Vaughan basieren soll. Weitere Informationen gibt es aber noch nicht, da das Projekt noch in einem recht frühen Stadium steckt. Immerhin gab es aber Neues zu „Utopia“, der Neuauflage der britischen TV-Serie, die unter der Schirmherrschaft der Autorin Gillian Flynn („Gone Girl“) entsteht.

Die britische Originalserie sprühte auch vor trockenem Humor und punktete durch einen sehr prägnanten, visuellen Stil. Da muss man mal sehen, ob das Remake das wirklich transportieren kann – davon bin ich leider noch nicht überzeugt.

Im Mittelpunkt von „Utopia“ steht eine Gruppe von Comic-Fans, die sich online treffen und über ihre Besessenheit von einem scheinbar fiktiven Comic namens „Utopia“ zusammenfinden. Gemeinsam decken Ian (Dan Byrd), Becky (Ashleigh LaThrop), Samantha (Jessica Rothe), Wilson Wilson (Desmin Borges) und Grant (Javon „Wanna“ Walton) geheime Bedeutungen auf, die in den Seiten von „Utopia“ verborgen sind und Bedrohungen für die Menschheit vorhersagen. Noch in diesem Jahr soll die Serie bei Amazon Prime Video starten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Black Mac says:

    Spätestens mit Ankündigung der 3. Staffel kann sich die Serie nicht mehr länger am Comic orientieren – zum Glück, denn der wurde mit jeder neuen Ausgabe immer langweiliger.

    Fand die erste Staffel schon super, aber der Trailer ist der Hammer!

    • Ich freu mich .. ist mal was erfrischend anderes nach dem Mainstream MARVEL oder DC Kram.

      • Sehe ich auch so, Staffel 1 war sehr erfrischend. Solange sie die Qualität halten können, nehme ich gerne weitere Staffeln. Bitte bloß rechtzeitig aufhören – bin emotional noch nicht bereit für einen so krassen Abstieg wie bei Dexter damals…

  2. Dirk der allerechte says:

    Ja auch für mich sind das die besten Eigenproduktionen The Boys und Luzifer …the Boys ist einfach erfrischend anders! Genial

    • André Westphal says:

      Wobei Lucifer eigentlich keine Amazon-Produktion ist, Amazon hat nur international die Rechte an der Serie. Die Serie wurde erst von Fox produziert – spätere Staffeln dann von Netflix, weil Fox die Serie einstampfen wollte.

  3. Echt eine dritte? Wenn die 2. so gut wird wie die erste, sehr gern noch mehr

Schreibe einen Kommentar zu Munto Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.