Amazon Alexa mit verbesserten Navigationsmöglichkeiten (zuerst wohl nur in den USA)

Vermutung: Nutzer von Amazon Alexa nutzen sie wirklich gerne, aber bei Fragen zum Verkehr wird Siri oder dem Google Assistant der Vorzug gegeben. Dabei kann man ja tatsächlich Alexa auf dem Echo und / oder dem Smartphone fragen, wie es denn um den Verkehr, beispielsweise zum Flughafen, bestellt ist. Dann gibt es bei Geräten mit nur einem Lautsprecher, beispielsweise dem Echo, eine Info – auf dem Smartphone bekommt man noch eine recht unnütze Visualisierung angezeigt.

Amazon teilt unter den Alexa-Neuerungen in einem Newsletter nun mit, dass man zukünftig auch die an den Lautsprecher getätigte Frage an das Smartphone übergeben kann, um dort direkt die Routeninfos zu haben. Allerdings handelt es sich dabei um Neuerungen, die im Heimatland von Alexa, den USA, kommuniziert wurden. In Deutschland konnte ich das Verhalten leider noch nicht reproduzieren, vielleicht mögt ihr das mal selbst ausprobieren. Hier bleibt es bei der gesprochenen Information – und aus der App heraus komme ich ebenfalls in keine Dritt-Navigation.

Kunden können nun Alexa bitten, Informationen über ihre tägliche Pendelfahrt, die Verkehrsbedingungen oder eine Wegbeschreibung zu einem Ziel direkt über ihre Alexa-fähigen Geräte an ihre Smartphones zu senden. Sagen Sie einfach „Alexa, wie ist der Verkehr zum Flughafen“. Sobald Alexa den Kunden das gewünschte Update zur Verfügung stellt, können sie sagen: „Alexa, sende das an mein Smartphone“. Alexa bestätigt und sendet eine Benachrichtigung an das Telefon des Kunden, die dieser antippen kann, um die Routenführung in der Karten-App seines Telefons zu starten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.