Amazon Alexa: In Deutschland mit natürlicherer Stimme

Ihr könnt euch nicht helfen, ihr findet aber, dass Amazon Alexa einen Ticken natürlicher klingt und auch die Betonung mancher Wörter besser gelingt? Dann seid ihr die ersten, die die Verbesserung in Deutschland haben. Verantwortlich hierfür zeigt sich Amazons Neural-TTS-Technologie, die schon seit längerer Zeit in den USA für Alexa und ihre Antworten genutzt wird, die langsam aber sicher auch in Deutschland verteilt wird. Bis alle in den Genuss kommen, wird es aber noch ein wenig dauern, der November gilt noch als Rollout-Phase. Amazon hat die Verteilung in Deutschland bestätigt. In diesem Sinne: Spitzt einmal die Ohren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ach schau an, dann habe ich mir das vor ein paar Tagen also nicht eingebildet, dass da was anders ist .-)

  2. Noch schöner wäre es, wenn beim Echo die überflüssigen Tipps endlich abschaltbar wären.

  3. Also Stimme gleich, puh Glück gehabt, die ist nämlich perfekt, aber wie erkenne ich die bessere Aussprache!?

  4. Bei uns auch. Klingt weicher und in der tat weniger maschinell. Auch nicht mehr so blechern. Und ich musste den bevorzugten Lautsprecher einmal neu zuordnen, da die bestehende Zuordnung nicht funktionierte. Selbst auf Ansage, „Spiele Radio in Raum Bla“ kam das Gedudelt nur aus dem Dot.

  5. Habe die neue Stimme auf einem von 4 Geräten. Die falsche Aussprache z.B.: in Wikipediaartikeln ist leider trotzdem nicht korrigiert (Abschnitt Zweiter). Betrifft also nur die Stimme.

  6. Ihr Sehende legt zu viel Wert auf angeblich natürlich klingende Stimmen. Es geht nichts über eSpeak, um das echte Roboter-Feeling zu bekommen. Aber mal im Ernst, ich kriege von Siri und Co. immer die Krise, viel zu langsam, zu überartikuliert und es klingt IMO überhaupt nicht natürlich.

Schreibe einen Kommentar zu Heisenberg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.