Amazon Alexa: Farbsteuerung nun auch In-App

Dass man die Farben unterstützter Lampen via Sprache steuern kann, wenn diese über ein Gateway angeschlossen sind oder direkt am Echo Plus hängen, sollte bekannt sein. So kann man beispielsweise Hue-Leuchten von Philips per Sprachbefehl anweisen, dass sie Rot leuchten sollen. Alter Hut und auch keine Besonderheit. Schaut man nun in den Bereich „Smart Home“ der Alexa-App, so findet man dort seine Geräte aufgelistet, auch etwaige Lampen. Besucht man dort eine Lampe, die kompatibel mit der Farbsteuerung via App ist, so wird dies in der App in der Einzelansicht der Lampe dargestellt.

Hier findet man verschiedene, unterstützte Farben, die man schnell per Klick auswählen kann. Dies ist vielleicht für alle interessant, die kein klassisches Gateway mehr nutzen und auch keine Spezial-App des Lampen-Anbieters auf dem Smartphone haben.

Eine kleine Neuerung, die die Farbsteuerung komfortabler machen soll – wenn die App nicht so schnarchlahm wäre. Dürfte relativ neu sein, nur finden wir kein genaues Datum heraus. Meine letzten Screenshots des App-Bereiches sind von Anfang November – da gab es das noch nicht – Kollege Felix meint ebenfalls, dass das eine neue Funktion ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

4 Kommentare

  1. Die App ist tatsächlich schnarch-lahm. Das ist auch der Grund, warum ich die App so gut wie gar nicht nutze.
    Das gleiche gilt übrigens auch für die normale Amazon App.

  2. Besteht eigentlich die Möglichkeit, mit Apps Dritter und/oder über eine API Lampen _via Echo Hub_ zu steuern?

    Der Echo Plus kommt ja mit entsprechender Hardware um bsp. Hue Leuchten zu steuern… Da die App allerdings wirklich lahm ist, würde ich das Ganze gern anderweitig ansteuern…

  3. Interessant dass das nun geht. Gab viele negative Bewertungen zu Beginn von enttäuschten Hue Nutzern, weil die Funktion fehlte…

  4. Michael Bauer says:

    Ich finde es nach wie vor unverständlich, dass Amazon keine Benachrichtigungen bzw. Changelogs bei Updates rausbringt. Man muss sich ständig in irgendwelchen Foren durchschlagen und den Leuten beim Mutmaßen zuhören, ob das eine oder andere jetzt eine Neuerung ist oder nicht.
    Für Amazon wäre es sicher eine gute Werbung, wenn die Leute wüssten was neues dazukommt, schließlich lebt das Echo von der Software, nicht nur von der Hardware.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.