Anzeige

Acronis True Image 11 Home in der COMPUTER BILD

Heute lag die COMPUTER BILD in meinem Briefkasten. Nein, ich bin kein Abonnent. Fakt ist: die COMPUTER BILD fragte vor einiger Zeit an, ob man Thundersave auf die Heft-DVD pressen dürfe. Na klar, warum auch nicht? Sollen ja möglichst viele Thunderbird-Nutzer von profitieren. Backup ist immer wichtig. Die Zeitschrift hat es sich auch nicht nehmen lassen ein kleines HowTo zu veröffentlichen:

Jedenfalls ist auf der CD auch die Version 11 Home von Acronis True Image zu finden. Ich selber nutze Acronis zwar nicht, dachte aber dass es vielleicht jemanden von euch interessieren könnte für 2,70 Euro Acronis abzugreifen. Eine Anleitung findet sich auch in der Zeitung.

Neben dem reinen Sichern eurer Daten (bzw. Erstellen von Images im Live-Betrieb) könnt ihr mit Acronis True Image auch Festplatten clonen.

Wer im Besitz einer Festplatte von Seagate, Maxtor oder Western Digital ist, der braucht sich auch nicht die COMPUTER BILD zu kaufen, da schmeißen euch die Hersteller Spezialversionen hinterher. Kostenlos wohlgemerkt.

Meine Meinung zu Acronis: ich selber habe bisher immer gute Erfahrungen mit der Software gemacht. Die Firma finde ich aber nicht besonders sympathisch. Mir selbst wurde auf zwei persönliche Anschreiben nie geantwortet und von mehreren Bekannten weiss ich, dass sie die gleiche Erfahrung machen mussten. Kommunikation gleich Null. Des Weiteren darf jeder Benutzer von Windows 7 die meisten Funktionen eh für umme nutzen, da diese im Betriebssystem inkludiert sind. Siehe auch folgende Beiträge:  Vollautomatisches und kostenloses Vollbackup für Windows 7 und Braucht man Acronis TrueImage?. Ich selber setze die erste Variante ein und Backup & Restore funktioniert immer einwandfrei.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

66 Kommentare

  1. Ich hatte mal bei Acronis angerufen und sofort kompetente Auskunft erhalten. Insofern kann ich die Kritik zur Kommunikation nicht bestätigen.
    Bereits am Samstag hatte ich TI 11 Home installiert und Probleme, die unter dem folgenden Link nachzulesen sind. Mich interessiert, ob jemand in ähnlicher Weise betroffen ist: http://is.gd/6ACHr
    Ich nutze jetzt wieder TI 8.

  2. Bei einer kostenlosen Hotline angerufen – oder wo wurde dir geholfen? Bei mir ging es über diverse Kontaktformular. Und nein, es war was generelles, nichts technisches.

  3. Na dann herzlichen Glückwunsch zu einer weiteren Offline-Veröffentlichung. Wird das nächste Magazin, was deine Programme ablichtet ein russisches, afghanisches oder holländisches? 😉

    B2T: Mit TI hab ich bisher auch recht gute Erfahrungen gemacht, nutze es aber inzwischen nicht mehr. Wie wir aus diesem Blog gelernt haben, gibt es viele Möglichkeiten für Backups nach jedem Geschmack. 😉

  4. c’t Holland war ja schon. Japan auch. Fragen ja nicht alle vorher an.

  5. @Caschy: Ob es sich damals um eine kostenlose Hotline handelte, kann ich heute nicht mehr sagen. Das Ganze ist etwas länger her. Technisch handelte es sich um Festplatten-Cloning und um Wiederherstellung von Festplatten bei abweichender Hardware. Mir wurden die Verfahrensweisen und Unterschiede verschiedener TI-Versionen erklärt, so auch die TI-Workstation http://is.gd/6AEke
    Die erste Ansprechpartnerin kannte sich nicht aus und vermittelte mich umgehend an jemanden, der umfassend Auskunft geben konnte.

  6. JürgenHugo says:

    „Wer im Besitz einer Festplatte von Seagate, Maxtor oder Western Digital ist, der braucht sich auch nicht die COMPUTER BILD zu kaufen, da schmeißen euch die Hersteller Spezialversionen hinterher. Kostenlos wohlgemerkt.“

    Zumindest beim Seagate-Tool kann man aber kein inkrementelles Backup machen – und m.W. kann das die integrierte Funktion von Win 7 auch nicht. Die Version von Computerbild kann das aber!

    Und dafür sind 2,70 sicher nicht zuviel, außer man is ein extremer Geizbold. :mrgreen:

    Das einzige kleine Problem, das ich hab, ist das Automatisieren. Ich möchte das eigentlich beim Herunterfahren machen – das hat bisher noch nicht geklappt. Vielleicht beißt sich das aber mit Personal Backup, das find ich schon noch raus.

    Auf manuellen Anstoß funzt das aber einwandfrei, und geht auch fix – schneller als die interne Funktion von Win 7.

  7. Falls man nicht bereit ist, Geld auszugeben für True Image (oder für die Computer Bild hier), dann empfehle ich hier: Clonezilla (http://clonezilla.org/).

    Mit Clonezilla kann man auch backups ganzer Platten oder Partitionen machen, auf externe Platten oder gar ins Netzwerk. Hat bei mir immer gut geklappt (auch der Restore!).

  8. @wulfovitch: Ist aber nicht ganz einfach. Das fängt schon mit der Auswahl der richtigen Tastaturbelegung unter -zig verschiedenen an. Ich habe es vor einiger Zeit probiert und bin aber insgesamt zufrieden; siehe http://is.gd/6AHJR

  9. maas-neotek says:

    Ich finde die Programme wie Clonzilla und TrueImage immer ziemlich umständlich. Meine Art zu sichern dürfte allerdings nicht wesentlich einfacher sein und günstiger oder schneller ist sie schon mal gar nicht. Alles eben Geschmackssache.

  10. Die Ausgabe muss ich mir auch besorgen, so als Andenken 🙂

  11. JürgenHugo says:

    @maas-neotek:

    Ich will das mit True Image UND PersonalBackup machen – und ich krieg das auch schon hin. Irgendwie. So. :mrgreen: Zwei Backups sind besser als eines.

    Und: die Hauptsache ist, man findet im Notfall alles wieder – auch wenns ein bißchen umständlich ist. Alles noch besser, als mit offenem Mund dazustehen, wenn nach einem Win-Crash überhaupt nix mehr da is…

    DAS is mir zweimal passiert 2007: das erste- und das letzte Mal… :mrgreen:

  12. Ich nutze Acronis schon sehr lange und es läuft gut. Hatte bislang nur einmal ein Problem und hatte aber netten Kontakt zu Acronis. Dauerte zwar 3 Tage aber zumindest konnte man das Problem dann lösen.

  13. Hallo,

    also ich kann den technischen Support von Acronis nur loben.
    Hatte mal ein Problem mit TI und meinem Raid-Verbund. Mir wurden endlose Testversionen und Analyse Tools geschickt um das Problem in den Griff zu bekommen. Wenn ich nicht schnell genug geantwortet habe wurde sogar nochmal nachgehakt. Bin allerdings auch Kunde der Vollversion seit TI 8.

    @JürgenHugo

    Also bei mir funktioniert das Prima mit den Backups beim herunterfahren, so sichere ich schon seit Jahren, oder meinst du speziell Win7 ?

    Gruß JayJayX

  14. Hm, geil, danke für den Tipp. Ich habe noch einen sehr alte Version von True Image, und die 11 wollte ich mir immer nicht leisten. Für 3 € ist das aber ein Deal. Und auf die Computer Bild wäre ich sonst nie gekommen, die lasse ich immer links liegen. Gibt es die denn beim Aldi? Da muss ich nämlich jetzt eh hin…

  15. Clonezilla schaffte das, was TI nicht konnte ohne vorher den Dienst zu versagen: Festplattenklone mit funktionierenden nicht konformen (Acer) Bootloader zu erstellen. Von daher lieber ein wenig mit den Einstellungen probieren, statt auf hübsche Oberfläche.

  16. Also mir reicht ja eigentlich das Windows interne Backup. Speziell nach den Artikeln von caschy.
    Nur leider rächt sich jetzt der Geiz: habe nur die Win 7 64 Bit Home Premium. Würde gerne die Backups aufm nem Netzlaufwerk speichern 🙁 was ja in der HP direkt nicht möglich ist.

    Wie sehen denn eure Erfahrungen mit der Sicherung und Wiederherstellung von Raid 0 Systemen aus? (also Windows intern zu TI)

    Hätte ja gerne inkrementelle / differenzielle Backups als Image aufm Netzlaufwerk. Raid 0 kompatibel und kompatibel zur Windows Aufgabenplanung. Zudem wäre es schön, wenn ich auf einzelne Dateien des Images zugreifen kann (durch Mounten in einen Ordner).
    Naja und das ganze Backup sollte sich im Hintergrund halten bzw. im Live Betrieb ablaufen.

    Leider hab ich noch nicht das richtige dafür gefunden – auch wenn vieles nah an mein Ziel kommt / kam. Für Vorschläge bin ich immer zu haben! 😉

    Ist TI 11 etwa gar die Lösung?

  17. @Didi: wenn man sich ein wenig einarbeitet, dann geht es schon sehr gut mit Clonezilla. Ist halt nicht Klickibunti wie True Image. 🙂
    Wer das nicht scheut, macht mit Clonezilla bestimmt nichts falsch.

  18. Ist das nun eigentlich etwas gutes, wenn man in der Computerbild landet? 😉

    Wie auch immer, ich gratuliere! Natürlich auch Bene, der ja nicht ganz unbeteiligt ist an Thundersave. 🙂

    Zu Acronis True Image:

    Den mangelhaften Support via Kontaktformular oder E-Mail bei Acronis kann ich bestätigen.
    Drei Versuche, drei Nieten gezogen. Besser gesagt, null Reaktion bis heute.

    Ich hab mir die Tage erst die neue Version 2010 installiert, um zu testen, ob ich Acronis weiterhin einsetze, oder mir eine Alternative suche.
    Fazit:
    Wird immer mehr, was mit Acronis True Image geht, oder gehen soll und mir wirds zu viel.
    Ich brauche den ganzen Spielkram, den Acronis mittlerweile mitliefert, nicht. Ich brauche eine Software, die Vollbackups, inkrementelle/differentielle Backups und vielleicht noch Daten Backups anlegt, mehr nicht. Das ganze mit ein bis drei Mausklicks erledigt, oder per Task.

    Zum Windows eigenen Backup:

    Von Windows Backuplösung habe ich mich endgültig verabschiedet, das arbeitet bei mir unzuverlässig.
    Tasks wurden nicht ausgeführt, ließen sich nachträglich nicht von Hand starten.
    Der Backupvorgang blieb auch mal hängen, ließ sich dann nur durch einen Kaltstart killen.
    Es wurde zur Wiederherstellung kein Backup gefunden. Inkrementelle Backups sind damit nicht möglich.
    Auch Backups, die ich mit dem Tipp von Cashcy via Kommandozeile angelegt habe, wurden teilweise nicht erkannt, oder ließen sich nicht wiederherstellen.
    Alles in allem ist das noch nicht wirklich ausgereift und als echte Backuplösung viel zu unsicher.

    Zur Zeit teste ich Macrium Reflect, das gibts als kostenlose Version für reine Vollbackups. Damit kann man dann allerdings schon Backup Images mounten und daraus einzelne Dateien zurück kopieren.
    Macht sich bisher ganz gut läuft vor allem auf Windows 7 64bit.

  19. Ist die Acronis Version auf der Bild-Zeitschrift beschnitten, sprich, einige Dinge kann man nicht ausführen, wie einzelne Dateien/Ordner sichern, Netzwerk, etc… oder ist das tatsächlich eine Vollversion? Nach den Screenshoots sieht die Version beschnitten aus…

  20. @caschy
    Wieder mal Danke für den Tipp. Acronis 11 ist OK. Soweit mir bekannt, benutzen diese Version auch einige Bekannte von mir. Mit den neueren Versionen gibt es aber – so hörte ich – einige Probleme. Nur eines sollte man auch hier machen: Restore-CD erstellen! UND mindestens einmal testen, ob 1. der PC von dieser Restore-CD bootet und 2. ob ein erstelltes Image auch rückgesichert wird. So etwas gilt aber immer (ist nichts Acronis-Spezielles).

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.