YouTube verpixelt Gesichter

18. Juli 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von:

YouTube kommt mit einem neuen Feature ums Eck, welches wirklich klasse ist. YouTube, Facebook, Twitter und Co sind Dienste, denen ich zuerst einmal dankbar bin. Sie sind nämlich nicht nur ein Kommunikationsmedium für mich und andere, sie dienen auch dazu, uns Benutzern ein etwas anderes Fenster in die Welt zu öffnen, als es teilweise die klassischen Medien tun.

Ungefiltert sind wir mitten drin, wenn Geschichte geschrieben wird, wenn Menschen für ihre Rechte demonstrieren – in Form von Tweets, Statusmeldungen und Videos. Eben jene Videos können aber dafür sorgen, dass Menschen in Schwierigkeiten geraten. Aus diesem Grunde hat der YouTube-Editor nun das Feature, dass es euch erlaubt, Gesichter zu verwischen, so wie es zum Beispiel bei Google Street View zu sehen ist. Solltet ihr also irgendwelche Videos machen, die Gesichter der Menschen aber nicht zeigen wollen, dann könnt ihr dies nun in der Schnellkorrektur eures Videos einstellen. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.