Windows und Mac OS X: Videos auf das iPad streamen mit Air Video

4. August 2010 Kategorie: Apple, Internet, iOS, Windows, geschrieben von:

Obwohl viele Videoportale (jaja, genau DIE ;)) mittlerweile auf HTML5 umgesattelt haben, möchte man vielleicht mal den einen oder anderen Film auf dem iPad schauen. Weil man vielleicht in der Küche steht oder eben in der Badewanne sitzt. Kann vorkommen. Ernsthaft. Was also tun wenn man ein iPad besitzt, aber keinen Bock hat Filme vorher umzuwandeln? Die Sache geht relativ einfach und kostenlos vonstatten.

Um auf eurem iPad Filme zu schauen sind zwei einfache Steps nötig: auf eurem PC mit Windows (oder eurem Mac) muss eine kostenlose Server-Software installiert werden. Nennt sich Air Video Server. Der wird dann auf eurem stationären Hobel installiert.

Damit ihr jetzt auch den Server findet, müsst ihr den Client auf eurem iPad installieren. Air Video heisst das Tool und liegt in zwei Varianten vor. Die kostenlose Variante hat den Nachteil, dass sie auf Zufallsbasis nur vier Dateien innerhalb der von euch gesharten Ordner anzeigt. Mir isses wumpe: wenn ich nen Film schaue, dann haue ich den alleine in einen freigegebenen Ordner 😉 Mir langt also die kostenlose Version um Filme auf dem iPad zu schauen.

So, hier mal der Server in Action:

Ihr könnt den ganzen Zauber on the fly (Anglizismus! Damn!) streamen oder vorher konvertieren. Also, wer Böcke hat: einfach mal ausprobieren. Definitiv ein klasse TV-Ersatz. Gibts übrigens auch für das iPhone – aber wer nutzt das schon? 😉

Air Video Client Free (kostenlos) & Air Video Client Full (2,39 Euro)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25467 Artikel geschrieben.