WhatsApp: Formatierung von Text möglich

17. März 2016 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Artikel-WhatsApp-LogoNeues bei WhatsApp. Konnte man früher von einer eher gemächlichen Entwicklung sprechen, so ist in der letzten Zeit mehr los bei WhatsApp. Man lagerte das Beta-Programm für Android in den Google Play Store aus, es gibt eine neue Profilansicht, man lässt nicht mehr nur den Bild- und Videoversand zu, sondern erweiterte jüngst unter Android und iOS auch dahingehend, dass Dokumente (initial PDF) verschickt werden können. Eine weitere Neuerung können Nutzer seit ein paar Tagen beobachten, denn die Gruppen-Chats von WhatsApp sind Ende-zu-Ende verschlüsselt und auch in Sachen Sprache und Video will man stärker an die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung gehen.

whatsapp format

Die aktuelle Beta kann mit derart großen Neuerungen nicht aufwarten, aber es gibt berichtenswerte Kleinigkeiten. So gibt es nun formatierten Text bei WhatsApp. Naja, zumindest etwas formatiert. Wer im Bereich der reinen Textmails unterwegs war, der kennt bestimmt noch die Möglichkeit, Text in Sternchen zu fassen, um diesen mehr in den Mittelpunkt zu stellen.

screen whatsapp

Und auch WhatsApp kann nun Texte rudimentär formatieren, so erscheint in Sternchen verfasster Text beim Gegenüber in Fettschrift, während die Unterstriche für kursiven Text sorgen. Momentan ist es wie folgt: beide Seiten müssen die aktuelle Betaversion aus dem Play Store benutzen, sonst sieht der Text halt aus wie immer – und auf iOS kommt zur Stunde der Text auch nur normal an. Also, probiert das Ganze mal aus, wenn ihr die Beta nutzt. Bislang ist offenbar nur *fetter* oder _kursiver_ Text möglich.

(danke Fabian!)
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21759 Artikel geschrieben.