WhatsApp bekommt genauere Google Drive-Backup-Einstellungen

18. September 2015 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von:

Artikel-WhatsApp-LogoWhatsApp ist einer der beliebtesten Messenger weltweit, jüngste Zahlen sprachen davon, dass sich monatlich 900 Millionen Nutzer in den Messenger verirren, um mit ihren Kontakten zu kommunizieren. Neben Threema, dem Facebook Messenger und Telegram ist WhatsApp auch auf meinem Smartphone installiert – und es gibt Neuerungen zu vermelden. WhatsApp stellt öffentliche Betaversionen der Software zur Verfügung, des Weiteren bekommt man den Messenger natürlich über den Google Play Store.

whatsapp

Eines der großen Themen in der Vergangenheit war immer das Backup von WhatsApp-Daten im Google Drive. Wer ein Android-Smartphone hat, zudem ein Google-Konto, der hat eben auch den Speicher im Drive, in dem gesichert werden kann.

Bislang war es so, dass nur nach der Friss-oder-stirb-Methode gesichert werden konnte – quasi alles oder nichts. Seit dem jüngsten Update hat man seitens Backup aber an die gedacht, die vielleicht knappen Speicher bei Google haben, sich zudem große Videos hin- und herschicken. Eben jene Videos können nun vom Backup ausgenommen werden, eine entsprechende Option finden alle, die bereits den Google Drive als Backup nutzen können, unten in ihren Einstellungen des Chat-Backups.

(danke Sascha!)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.