Warte auf WLAN: Google testet verzögerte App-Installationen im Play Store

18. September 2016 Kategorie: Android, Google, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Google Play Store Artikel LogoWer bereits einmal versucht hat, eine größere App (beispielsweise ein Rollenspiel) aus dem Play Store heraus auf seinem Smartphone zu installieren, der kennt mittlerweile die Meldung des Systems, dass man lieber auf ein WLAN-Netz wechseln sollte, da ansonsten das Datenvolumen enorm leiden könnte. Ein ähnliches, aber weitaus besseres System testet Google nun offensichtlich bei ein paar Usern. Dabei taucht bei Apps ab einer gewissen Größenordnung (hier ist die notwendige Größe allerdings noch unklar) ein neues Dialogfenster auf, das dem User anbietet, die App einfach zu einem späteren Zeitpunkt unter Verwendung eines WLAN-Netzes zu installieren.

Dabei würde die App dementsprechend so lange in eine Warteschlange eingereiht. Switcht man dann mit seinem Gerät ins WLAN, installieren sich die Wartelisten-Apps. Da es derzeit noch keine fest definierte Mindestgröße für das Aktivieren dieses Schutzes zu geben scheint, könnte es durchaus sein, dass man selbst eine generelle Größe definieren kann, damit man beim Erreichen dieser entsprechend gefragt wird.

google-waitforwifi

Aktuell scheint sich wirklich alles noch in einer frühen Testphase zu befinden und wird bisher wohl nur serverseitig freigeschaltet. Habt Ihr das Feature schon einmal entdecken können? Wenn ja, dann lasst es uns in den Kommentaren wissen, vielleicht wisst Ihr ja dann mehr zur Mindestgröße!?

(via Androidpolice)


Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Benjamin hat bereits 279 Artikel geschrieben.