Türkische Anbieter sperren YouTube

27. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Unser Leser Alper hat mir gerade eine Mail geschrieben, um darüber zu informieren, dass die Nachrichtensender in der Türkei berichten, dass die türkische Regierung das Videoportal YouTube sperrt. Entsprechende Instruktionen sind an die Provider und Mobilfunkanbieter des Landes ergangen, wie zum Beispiel auch die türkische Zeitung Hürriyet berichtet.

türtube

Bereits in der vergangenen Woche ist der Kurznachrichtendienst Twitter in der Türkei gesperrt worden, musste aber nach einem Gerichtsbeschluss wieder freigeschaltet werden. Wann lernen die Menschen (die solche dummen Mittel ergreifen) eigentlich, dass solche Sperren heute nicht wirklich mehr etwas bringen? Die Welt schaut immer auf euch, dauerhaft – nicht nur in den Nachrichten, sondern rund im die Uhr in den sozialen Medien. Man kann und darf keine Menschen daran hindern, Informationen zu bekommen, oder welche zu verteilen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: fr-online |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25451 Artikel geschrieben.