Telegram: Voice Messages 2.0, Secret Chats 3.0 und mehr

12. Februar 2016 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von: caschy

Artikel_TelegramNein, es gibt nicht nur WhatsApp und den Facebook Messenger, auch andere Messenger buhlen um die Gunst der Nutzer – Telegram beispielsweise. Dieser Messenger wird auch gerne von den Nutzern dieses Blogs zur Kommunikation genutzt, in unserer aktuellen Umfrage – an der ihr noch teilnehmen könnt – liegt Telegram derzeit auf Platz 3. Nun die großen Neuerungen bei Telegram, die man heute hat verlauten lassen.

ImageJoiner-2016-02-12 at 7.20.30 PM

Längere Sprachnachrichten können jetzt im Hintergrund angehört werden, der Nutzer kann also in andere Medien oder Chats switchen, ohne dass die Sprachnachricht unterbrochen wird. Zudem wurde die Optik angepasst, Sprachnachrichten zeigen die Waveform, die Aufnahme-Buttons wurden ebenfalls neu visualisiert. Sprachnachrichten können aufgenommen und gehört werden, wenn das Smartphone zum Ohr geführt wird, quasi wie bei einem klassischen Anruf. Sollte mit den meisten modernen Geräten funktionieren, hier greift Telegram ja auf Lagesensoren zurück.

Ebenfalls neu sind Secret Chats in Version 3.0. Diese haben auf ja Wunsch einen Selbstzerstörungsmechanismus mit Timer und die Verschlüsselung. Ansonsten war es da recht karg, doch nun bringt man auch Funktionen aus den normalen Chats in die verschlüsselten Chats: Link-Vorschau, Sticker-Sharing, Inline-Bots und Gifs.

42aafb28995492f57c

Weiterhin dabei im wohl größten Telegram-Update der letzten Zeit: ein verbesserter Foto-Editor unter Android, Hotkey-Unterstützung für iPad-Nutzer mit Tastatur, ein neues Menü für Anhänge, ein verbessertes Sharing-Menü für iOS (Fotos, Kontakte, Voice Memos und Co aus Standard-iOS-Apps können direkt in Chats geteilt werden), Supergroups bis 1000 Mitgliedern. In den Gruppen können Admins festlegen, wer neue Mitglieder hinzufügen darf – beispielsweise nur Admins oder jeder Nutzer. Des Weiteren können Nutzer nun festlegen, von welchen Kontakten sie automatisch in Gruppen geholt werden können.

Haltet also die Augen nach einem Update auf!

(via telegram)

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22108 Artikel geschrieben.