Telegram für iOS erhält Update mit Nutzernamen und Nachrichten mit Verfallsdatum

23. Oktober 2014 Kategorie: Android, iOS, Social Network, geschrieben von:

Der Telegram Messenger hat ein umfangreiches Update erhalten, das sowohl für Android als auch für iOS zur Verfügung steht. Mit dem Update kommen die Nutzernamen, die seit kurzem über die Web-App nutzbar sind, auch in die mobilen Apps. Man kann seinem Profil einen Nutzernamen zuweisen und ist dann über diesen von jedem auffindbar und kann auch von jedem erreicht werden. Vorteil ist hier natürlich, dass man nicht zwangsläufig seine Handynummer weitergeben muss.

Telegram

Neuerungen gibt es auch in den geheimen Chats. Hier stehen neue Timer zur Verfügung, um Nachrichten automatisch löschen zu lassen. Die Nachrichten werden dann sowohl beim Sender, als auch beim Empfänger gelöscht. Neu ist auch der Tippen & Halten-Modus für Fotos und Videos. Hier solltet Ihr den Timer aber nicht zu kurz wählen. Wir haben das probiert und bei 5 Sekunden kann es durchaus vorkommen, dass das Bild noch nicht scharf dargestellt wird, bevor der Timer abläuft.

Ebenfalls neu in den geheimen Chats ist die Screenshot-Benachrichtigung. Erstellt Euer Gegenüber einen Screenshot im geheimen Chat, werdet Ihr darüber informiert, andersrum natürlich genau so. Ist zwar in dem Moment dann schon zu spät, aber immerhin werdet Ihr darüber informiert.

Zu guter Letzt gibt es auch neue Aktivitäts-Stati. Anstatt nur noch zu sehen, dass der Chat-Partner tippt, wird jetzt angezeigt: „nimmt Audio auf“, „schickt ein Foto“, „schickt ein Video“, „schickt eine Datei“. Welchen Vorteil das bringen soll, erschließt sich mir nicht so ganz, aber vielleicht steigert es bei manchen ja die Vorfreude auf empfangene Nachrichten, wenn man sieht, dass gerade ein Video aufgenommen wird anstatt mit einer schnöden Textnachricht abgespeist zu werden.

Das Update ist ab sofort verfügbar. Unter Android handelt es sich um Version 1.9.5 der App, unter iOS sind wir bei Version 2.7 angekommen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.