Xbox Music: kostenloses Angebot wird zum 1. Dezember eingestellt

Vor genau zwei Jahren startete Xbox Music in Deutschland. Xbox Music bietet nicht nur eine kostenpflichtige Nutzungs-Option, sondern konnte Nutzer auch mit einem kostenlosen Angebot locken. Dieses für Windows 8, Windows 8.1 und im Web verfügbare Angebot wird jetzt allerdings zum 1. Dezember 2014 eingestellt. Nutzer der kostenlosen Version müssen, wenn sie Xbox Music weiter verwenden wollen, einen Xbox Music Pass erwerben, sprich auf die kostenpflichtige Nutzung umsteigen. Die Umstellung sorgt nicht dafür, dass gekaufte Inhalte verschwinden, auch können Umsteiger auf das kostenpflichtige Angebot ihre Playlisten, Radiostationen und Sammlungen weiter nutzen.

xboxmusic

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. muss sagen, dass sind so Sachen die mich bei Microsoft echt nicht überzeugen. 🙂

  2. Hab mich sowieso schon gefragt, warum nicht mal, wie bei Spotify, Werbung kommt.
    Habe ich aber gerne genutzt, auch wenn ich die Internetseite nicht so ausgereift fand. gerade das entdecken neuer Musik ist bei der Konkurrenz besser gelöst.

  3. deadbeatcat says:

    Ich hatte mir ein Jahresabo gegönnt (gab es z.T. für knapp 40€ bei Ebay) und es letztendlich nicht mehr als ein paar Stunden wirklich genutzt. Die Apps unter Windows 8.x als auch unter Windows Phone sind einfach nur ein Krampf. Ergo rausgewurfenes Geld. Mittlerweile kaufe ich wieder CDs und nutze unterwegs meinen alten iPod nano. Leider geht der so langsam kaputt und Apple hat seit einigen Modellgeneration das clickwheel aufgegeben – sehr schade!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.