Synology DiskStation Manager 6.0 final erschienen

24. März 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy

Artikel_SynologySolltet ihr ein NAS von Synology euer Eigen nennen, dann ist heute ein großer Tag – zumindest wenn ihr zu den Menschen gehört, die ihre Daten gesichert haben und sofort den DiskStation Manager 6 installieren wollen. Nach überschaubarer Betaphase und einem flotten und stabilen Release Candidate dürften alle – inklusive der RC-Tester – ab sofort Version 6.0-7321 zum Download angeboten bekommen. Vor dem Update solltet ihr darauf achten, dass euer Admin-Konto auch ein Passwort hat, da es sonst gesperrt wird. Solltet ihr Pakete aus Dritt-Quellen nutzen, dann ist auch da der Blick angeraten – schließlich will man ja, dass etwaig wichtige Pakete auch mit dem DiskStation Manager 6.0 funktionieren.

synology DSM 6.0

Die Neuerungen von DSM 6.0 habe ich hier ja in den vergangenen Monaten häufig in Form von Anleitungen beschrieben, die Liste ist lang und hält nicht nur für Business-Kunden und fortgeschrittene Nutzer einiges bereit, auch der normale Anwender findet schicke und brauchbare Sachen. Die Leute, die unter DSM 5.x Backup und Replikation nutzten, die finden den Spaß nun im Modul Hyper Backup wieder. Bestehende Tasks werden automatisch migriert. Was alles genau neu ist, das verrät euch das jeweilige Changelog, welches ihr findet, wenn ihr in der Systemsteuerung auf „Was ist neu?“ klickt. Solltet ihr noch ein paar Anregungen benötigen, was ihr so mit DSM 6.0 nach dem Update anfangen könnt, dann könnt ihr euch ja durch ein paar meiner Beiträge wühlen – mein persönliches Highlight ist das (verschlüsselte) Backup beliebiger Ordner in die Cloud.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22109 Artikel geschrieben.