iOS 9.3: Keine Aktivierung nach Update, Support-Dokument veröffentlicht

Apple_logo_black.svgHeute kann man das iPhone SE und das neue iPad Pro 9.7 erstmals bei Apple und weiteren Händlern online kaufen. Doch nicht nur die neuen Geräte sind online, sondern auch ein neues Support-Dokument. Dieses Dokument richtet sich an alle, die nach einem Update ihr iPad oder iPhone nicht aktivieren konnten. Ist natürlich übel – man macht ein Update und kann das Gerät nicht benutzen, weil es nicht aktiviert werden kann. Auch bei uns in den Kommentaren fanden sich einige Leser an, die das Problem hatten, meistens half es tatsächlich, das iPad oder iPhone mit iTunes zu verbinden, sodass direkt aktiviert wurde.

apple iPhone aus dem account entfernen

Sollte dies nicht helfen, so empfiehlt Apple im Support-Dokument noch, dass man sich mit der Apple ID in die iCloud einloggt (vorher iPhone oder iPad ausschalten oder offline nehmen) und das betreffende Gerät über „Find my iPhone“ aus dem Account entfernt. Danach sollte es möglich sein, das Gerät wieder in Betrieb zu nehmen. Unter unsern Lesern tatsächlich noch Menschen, die ihr Gerät seit drei Tagen nicht nutzen können?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

19 Kommentare

  1. Hannes W. says:

    Bei mir funktioniert die Aktivierung sowohl via WLAN wie auch via iTunes nicht!
    Das entfernen aus „Find my iPhone“ hat bei mir ebenfalls nicht geholfen…

    iPad 2, Wifi + Cellular, 32GB, ohne SIM-Karte

  2. Bei mir hat es geholfen, dass Gerät in den Wartungszustand zu versetzen und dann via iTunes iOS 9.3 neu zu installieren. Wartungsmodus: Home + Ausschalter solange gedrückt halten bis sich Gerät zunächst ausschaltet und danach das Kabel mit den iTunes Symbol angezeigt wird.

  3. Bei mir ging es erst, nachdem ich über iTunes iOS neu runtergeladen und das iPad komplett neu aufgesetzt habe. Der Wartungszustand wie bei niko hat bei mir nichts gebracht.
    Modell: iPad 2

  4. Rolf@irgendwo.imweb says:

    bei funktioniert es am Ipad 3 über die icloud.com email adresse, eigentlich ist meine web.de die primäre…

  5. Mein iPad Mini 2 lies sich nach dem Update nicht aktivieren. Nach dem Anschluss über iTunes erfolgte die Aktivierung ohne weitere Probleme. Mein iPhone 6 lies sich aber direkt nach dem Update auch ohne iTunes aktivieren.

    Solche Bugs sind natürlich mehr als peinlich für Apple. Qualitätskontrolle scheint dort in der letzten Zeit nicht mehr so groß geschrieben zu werden, was sehr bedauerlich ist.

  6. Wenn die Schafe eh ihre Deppensteuer freiwillig abliefern ohne viel nachzudenken, würd ich mir aber auch nicht besonders viel Mühe mit der Qualitätskontrolle geben.

    Außerdem ist Qualitätskontrolle für einen Verein, der immer alles perfekt macht, bei dem es nur Features und keine Bugs oder sonstige Fehler gibt („You hold it wrong“), eh Gotteslästerung.

    Wer Kunden hat, die immer noch mit verträumten Augen Buzzwords wie „magical“ und „awesome“ nachquatschen, obwohl ihre Geräte wieder mal nicht funktionieren, nur weil es draußen etwas kälter ist, braucht sich halt nicht mehr viel anstrengen, sondern nur mehr abkassieren.

  7. Homebutton und Ausschalter so lange gedrückt halten bis das ipad sich ausschaltet. Danach kann es aktiviert werden, ganz ohne itunes – hat zumindest bei mir so geklappt…

  8. Solche Bugs in Updates sind nicht schön aber passieren. Nicht nur bei Apple auch bei allen anderen Herstellern. Würden sie ihre Updates auch in Wellen ausrollen, wären aber nicht immer gleich so viele betroffen.

  9. ich hab mein 6er aus dem Beta heraus aktualisiert – keine Probleme

  10. Alexander Resch says:

    Wir haben insgesamt 7 iOS Geräte – (iPhone 4s, iPhone5, 2x iPhone 6, iPad Air, iPad Air2) nur beim iPad2/3G/64GB habe ich das Problem, dass es sich nicht aktivieren lässt. Selbst in Wartungsmodus versetzen und mit iTunes wiederherstellen hat nichts genutzt – scheint absolut unbrauchbar geworden zu sein – hoffentlich hat da Apple bald eine Lösung dafür. Sollte sonst noch wer einen Lösungsansatz haben, wäre ich sehr dankbar.

  11. Ich habe es immer noch nicht geschafft, mein iPad 2 zum Laufen zu kriegen. Alles bisher beschriebenen Möglichkeiten waren erfolglos. Nur das komplette Rücksetzen (Neuaufsetzen) habe ich noch nicht versucht. Schon doof das ganze…

  12. Alexander Resch says:

    Neuaufsetzen klappte.
    1. iPad ausschalten
    2. iPad bei laufendem iTunes an den Computer anstecken und dabei die HOME TASTE GEDRÜCKT halten bis das Kabel mit iTunes am iPad angezeigt wird.
    3. dann in iTunes auf Wiederherstellen gehen.

    Daumendrück, dass es bei euch auch klappt.
    LG alex

  13. Die OTA- und Aktivierungs-Server werden gehämmert, dadurch kommt es zu Timeouts. Bei mir ging alles glatt ausser iPhone. Aktivierung ging sofort aber es hat 30 Min gedauert bis ich das OTA-Update laden konnte. Darum schalte ich Find My iPhone bei solchen Dingen vorher aus. Und selbst das hat gedauert.
    Das sieht man was passiert wenn ein paar hundert Millionen weltweit ihre Geräte aktualisieren und weiss warum Google oder MS die Updates nach und nach ausrollen.

  14. Henry Jones Jr. says:

    Bisher bei 14 Kommentaren nur ein dummer Beitrag zu einem Apple-Fehler? Kommt schon Jungs, da geht noch mehr!

  15. @Henry
    Gib den Idioten doch ein paar Tage Auszeit. Der Event war erst und die Dummschwätzer haben in den letzten Tagen viel gearbeitet.

  16. So, jetzt wird es ja ganz skuril. iPad zurückgesetzt, aber jetzt wird kein Update mehr gefunden. Heißt: Bis auf weiteres 9.2.1 … mal sehen was der Abend noch so für Überraschungen bringt!

  17. So wie bei Lars ist ist bei meinem Gerät auch IpadAir!