SyncTwoFolders: Kopieren und Synchronisieren auf dem Mac

6. Mai 2009 Kategorie: Apple, geschrieben von:

So ein Mac OS X kann nicht einmal vernünftig kopieren oder ersetzen. Als Benutzer von Windows stelle man sich mal folgendes vor: Ordner Musik hat zwei Unterordner: Pop und Rock. Nun komme ich mit meinem USB-Stick, der die gleiche Hierarchie hat – allerdings fehlt der Ordner Rock mit seinen Inhalten. Schiebe ich nun unter Windows den Ordner Musik vom USB-Stick über den auf der Festplatte, so werde ich daran erinnert, dass bereits Inhalte vorhanden sind. Inhalte werden überschrieben oder durch fehlende Stücke ergänzt. Nun ratet, was das bekloppte Mac OS X macht! Richtig, es wird nachgefragt, ob ersetzt werden soll – und dann ist der Ordner Pop weg. Der bestehende Ordner wird also auf jeden Fall gelöscht. Klingt komisch für Benutzer von Windows – ist aber so. Verwirrend? Hier als Video (in größer und/oder HD hier):


Da wundert man sich nach einem Switch von Windows auf Mac OS X erst einmal wenn ein Schwung Daten im Nirvana landet. Wer es einfach haben möchte (wie ich) der sollte bei häufigen (aber händischen) Kopiervorgängen auf die kostenlose Software SyncTwoFolders.

SyncTwoFolders.jpg

Falls also jemand auch neu auf dem Gebiet ist – hier meine Empfehlung dazu. Kostenlos. Alle nötigen Features dabei.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25476 Artikel geschrieben.