Willkommen in der Zone

Kam gerade via Twitter von Kollege Katsche rein. Wir sind also in der totalitären BRD angekommen:

strumpfhose - Live Search.jpg

Einfach mal die Microsoft-Suche bemühen und zu sehenden Begriff eingeben. Hurra Deutschland! Wenn es „nur“ an Microsoft liegt: Schande über euch!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

46 Kommentare

  1. Zensursula !
    Gibs doch echt nicht.
    BTW: Wer benutzt schon live.com ? o.O

  2. Da kann man sich nur noch an den Kopf fassen!

  3. Vielleicht musste Bill Gates die als Kind immer über den Kopf gezogen tragen. Das hat ihn so traumatisiert, dass er das Wort in sämtlichen Sprachen aus den Suchanfragen filtert.

  4. Hast du denn nicht gewusst, dass ‚Strumpfhose‘ die kleine Schwester von ‚Kinderpornographie‘ ist?

  5. Hi

    Hier (Schweiz) kann ich ohne Probleme nach Strumpfhose suche 🙂
    Also wahrscheinlich nur auf D begrenzt.

    Gruss

  6. 1A Kindersicherung =)

  7. Florentine says:

    Hi !

    Hier in Österreich kann ich problemlos zugreifen und recherchieren. 😉

    [url=http://www.myimg.de/?img=Unzenziert587f4.jpg][img]http://img13.myimg.de/Unzenziert587f4_thumb.jpg[/img][/url]

    LG, Florentine. 🙂

  8. Seltsam – warum kann ich nach „Vergewaltigung“ suchen?
    Live ist komisch!

  9. Unglaublich. Super ist in diesem Kontext vor allem der Hinweis „Ändern Sie Ihre Suchbegriffe, um Ergebnisse zu erhalten.“. Na, dann probier ich das doch gleich mal aus…

  10. Trauriges Deutschland – langsam wirds echt zu bunt.

  11. Haha, wie geil ist das denn^^ Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll ^^

    „Der Suchbegriff sexuell führt möglicherweise zu sexuell eindeutigen Inhalten.“

    Cu Crono

  12. Die spinnen die Römer !!
    Es ist soweit

  13. Defender says:

    Will ja nix sagen – aber das ist schon alt 😉

  14. Ach bitte! Also glaubt hier einer wirklich, die Regierung hätte damit etwas zu tun?!!!!! Die würden Suchen nach Strumpfhose verbieten? Nie und nimmer!

    Und jede Wette, dass diese Suche in spätestens 3 Tagen wieder funktioniert.

    Das Suchanbieter ihre Ergebnisse zensieren ist ja nun wirklich nichts neues, ihr gutes Recht und kein Drama. Das manchmal was in den Filtern verbockt wird, kommt da eben schon mal vor (siehe die Suchergebnis-Misere bei Amazon in den letzten Wochen). Wer unabhängige Ergebnisse sucht, muss halt seinen Suchmaschinenhorizont erweitern.

  15. da gibts viele (lustige) Beispiele:

    Der Suchbegriff Zensiert führt möglicherweise zu sexuell eindeutigen Inhalten. (cool wa :D)

    Der Suchbegriff sex führt möglicherweise zu sexuell eindeutigen Inhalten. (ach wirklich???, Aufklärung auf Seiten Microsoft ist also nicht gewollt)

    Ach ja Mehrzahl von Penis funktioniert, die einzahl nicht ^^

    Hab darüber gleich ein Artikel (über Live.com ;)) dazu gefunden
    http://www.yoome.de/news.621.html
    (@atreiu die News ist vom 30.01.2007, seitdem hat sich da aber nix gegen getan)

    Ich bin kein Fan von Google, würde nicht wie andere denen alles anvertrauen aber die Suchmaschine ist gut (bis die Zensur auch da einhaltet -.-), man sollte nur NoScript (google analytics) und Referer deaktivieren.

    Die Bundesregierung verbockt einiges aber diese „Missgeschick“ ist einfach auf Microsofts Dummheit/Einfältigkeit enstanden.

  16. Totalitär ist es noch nicht – die Abholung oder Vorladung fehlt bzw. die Strafanzeige allein für das Suchen danach. Kommt aber noch …

    BDSM, wixen, Wixer, sex, Masturbation, ficken, Brüste, jerk off, swingerclub, Penis, Pimmel, Sperma ist auch gesperrt. Alle bekannten Sexportale (URL) mit millionenfacher gegenseitiger Verschenkung von Bild und Video sind geblockt.

    Arschloch ist gesperrt – damit kein Zugang zur Comicfigur „das kleine Arschloch“.

    Der Begriff nackt ist gesperrt. Nudism auch. FKK wird aber erlaubt. Wortsperre auch für Nacktheit.

    @FoolMoon

    http://de.wikipedia.org/wiki/Masturbation 😀

    Kids gucken in Wikipedia nach.

  17. @Danny = „Seltsam – warum kann ich nach “Vergewaltigung” suchen?“

    Weil man damit Stimmung gegen Sexualität machen kann …

  18. Oh nein, ich kann mich nicht mehr halten, vor lachen!!! Das ist unglaublich. Natürlich kann die Bundesregierung nichts dafür, sonst kämen bei uns bloglesern in den nächsten Tagen auch SEKs, denn wir haben alle den Anfangsverdacht geliefert, dass wir pervers sind, also alle wir, die versucht haben, nach „Strumpfhose“ zu suchen!!! Geil. Mal ehrlich: niemand verwendet MS Suchen und Irren im Internet, und Google zensiert auch ein bischen. Dafür darf man bei denen noch nach Strumpfhose suchen. Richtig gut finde ich, dass der meiste Schweinekram doch eh englischsprachig untergebracht ist. Warum lassen die mich nach „pantyhose“ suchen? Hä? 1. Suchtreffer ist eindeutig! Ich werde jetzt jedenfalls noch etwas lachen, und den Abend genießen!

  19. @ren:

    Alternativ kann man noch AskJolene benutzen – wenn man sowas sucht 😉

  20. Wir sind also in der totalitären BRD angekommen

    Ich würde nicht so einen Mist verzapfen. Wenn Du nicht weißt was totalitäre Staaten sind, tust Du mir Leid.

    Zu dem Suchbegriff: Die Meldung erscheint nur, wenn man in den Optionen den Inhaltsfilter auf „Streng“ einstellt. Standardmäßig ist er auf „Mittel“ eingestellt und da erscheint die Meldung nicht.

  21. Jaja, ich weiss – mein Wissen und das von Wikipedia ist beschränkt – aber ich zähle mal einen Punkt des totalitären Gedönses auf:

    Keine bürgerlichen Freiheiten bzw. die Missachtung der Menschenrechte, keine Meinungsfreiheit, keine Medienfreiheit, de facto keine Religions- und Gewissensfreiheit, keine Freiheit der Kunst und Lehre. Das Pressewesen wird weitestgehend durch den Diktator bzw. die herrschende Partei beeinflusst. Die Meinungsfreiheit wird durch die Zensur unterdrückt oder ist gar nicht mehr vorhanden.

    Ein bisschen Polemik darf auch ich mir mal erlauben 😉

  22. @caschy: das ist ja einmal eine Überschrift 😉

    Hatte mir schon Sorgen gemacht, aber bei dem was gerade in Deutschland passiert ist es schlimmer wie früher.

    In der „Zone“ wussten wir das die Stasi alle überwacht. Heutzutage ist es zwar auch bekannt, nur die Organisation heißt jetzt anders, und es gibt keiner zu das man bespitzelt wird.

    armes Deutschland und Willkommen im Jahr 1984

  23. dann halt stumpfhose eingeben 🙂

  24. Na, davon werden aber die großen deutschen Versandhäuser begeistert sein, denn beim Begriff „Strumpfhose“ belegen bei der Yahoo-Suche gleich 4 davon die ersten Ränge …

  25. … achso:

    Das Versandhaus aus Flensburg ist nicht dabei …
    aber „Pantyhose“ geht bei Live Search glatt durch!

  26. Die Suche nach „Strumpfhosen“ funktioniert. 🙂

  27. Hier ist die Beschwerdeabteilung von Live Search:

    https://support.live.com/eform.aspx?productKey=wlsearch&ct=eformts

    „Es gibt viele Gründe, warum eine Suche nicht die Ergebnisse zurückgibt, die Sie erhalten möchten.“
    (Originalzitat Windows Live Support)

  28. @Florentine = „Hier in Österreich kann ich problemlos zugreifen und recherchieren.“

    Dafür habt ihr feste IP-Adressen.

    @Havoc = „Ich bin kein Fan von Google, würde nicht wie andere denen alles anvertrauen aber die Suchmaschine ist gut (bis die Zensur auch da einhaltet -.-), man …“

    Zahlen werden nicht zensiert. In manchen Foren hinterlasse ich bewusst Strings. Die Admins, Mods und User sind dann etwas verwundert – niemand versteht wieso. Rofl

    Ich hab absichtlich in einigen Foren einen Text plaziert nur um das Forum in Google zu „bookmarken“. Die Robots nehmen in einer Stunde alles auf.

    Nehmen wir mal diesen String.:

    becomeandetective123456789

    In knapp einer Stunde oder kürzer / länger muss ich in Google nur noch becomeandetective123456789 eingeben und an erster Stelle steht dieser Eintrag von Caschy.

    So können Netzwerke arbeiten und sich immer wieder neu finden.

  29. JürgenHugo says:

    Ich „sachs“ ja immer wieder: Die bei MS kann man nicht mit normalen Maßstäben messen.

    Gib´ mal aud der deutschen LiveSearch Seite „Ladyboy“ ein – da kommt das gleiche wie oben. Dann versuchs mal mit „Ponygirl“… 😛

    Da kommen natürlich auch Photos von Mädchen auf kleinen Pferden – aber auch die anderen… Der „Filter-Mann“ bei MS Deutschland kennt offenbar nicht alle schlimmen Worte, der Gute… 😛

    Die Filterfunktion kann man nicht abschalten – auf der deutschen Seite. Auf der US-Seite schon. Is´ ja auch logisch – die Amis sind bei sexuellen Dingen ja viel aufgeschlossener als wir – das weiß man ja…

    Das euch das aber erst jetzt auffällt – ich denke ihr seit die Computer-Freaks – und ich fast noch der Neuling… 😛

  30. @Luschie

    Wenn Suchmaschinen Wortsperren einrichten kann das mit nem anderem DNS Server nicht gelöst werden.

    Den DNS Server wechselt man um überhaupt eine blockierte Domain durch den Internet Service Provider aufrufen zu können.

  31. Das nennt man „vorauseilenden Gehorsam“ 🙁

  32. MS sollte zu allerst den Dreck und die hirntoten Inhalte auf de.msn.com säubern. Immer wenn ich den IE8 zu Testzwecken starte und die de.msn.com als Startseite kommt, kann ich nur mit dem Kopf schütteln.

    Z.B. aktuell „Filmdebüt: Christina Aguilera im Striplokal“
    Klickt man drauf, kommt u.a. „Göttin im Glas: Erotik-Queen Dita von Teese “

    Weiter auf der Seite “

    Mehr zum Thema auf MSN:
    XTina holt sich Tipps in Sachen Mutterschaft
    Christina Aguilera will noch mehr Kinder
    MTV VMAs: Christina Aguilera bei der Aftershow-Party
    Christina Aguilera: Foto-Shooting mit nacktem Mann
    Baby, Karriere, Baby: Aguileras Pläne
    Christina Aguilera ist unzufrieden
    Aguilera mit Baby auf Tour
    Aguilera bestreitet „Playboy“-Gerüchte
    Nicole und Christina werden gleichzeitig Mutter
    Sexy Baby-Bauch: Xtina nackt in „Marie Claire“
    Xtina steht voll hinter „Dirrty“
    Christina Aguilera bereits im achten Monat schwanger
    Endlich: Xtina enthüllt Baby-Geheimnis
    Aguilera: „Frauen sind erotischer“
    Mehr Star-News

    Bildergalerien bei MSN Unterhaltung
    Stars ohne BH: Wenn Promis nur das Nötigste tragen
    Sexvideos: Letzte Rettung vor dem Karriereknick
    Die 50 schönsten Frauen Deutschlands
    Missglückte Mission: Schlimme Schönheits-Ops
    Mut zur Hässlichkeit: Stars in „unattraktiven“ Rollen
    Abgeblitzt: Promi gegen Paparazzo
    101 sexy Ladies: Die schönsten Frauen der Welt
    Party, Posen, Partnertausch: Hiltons Nacht mit K-Fed
    Skandal-Streifen: Tabubrecher der Filmgeschichte
    Busen und Business: Katie Price zum Klicken
    Vom Waschbrett zum Super-Daddy: Brad Pitt
    Skandal-Streifen: Tabubrecher der Filmgeschichte “

    Wie gesagt, die Seite ist eine Anhäufung von Schund und Trash, nicht besser als bild.de

  33. JürgenHugo says:

    @Alonso:

    Man könnte natürlich eine andere Startseite setzen…

    Die vom Firefox eignet sich dafür vorzüglich 😛

  34. oder man spezifiziert seine Suche einfach und sucht nach „Feinstrumpfhose“ – wieder mal ein „Beweis“ dafür: klug suchen hilft 😉

  35. Könnte man natürlich Jürgen. Aber, da ich den eh nur zum testen nehme ist es egal. Es ist dann aber auch immer wieder interessant zu sehen, welchen Live-Search MSN mal wieder als Content präsentiert.

  36. Sebastian says:

    Also da such‘ ich doch lieber nach „gasmaske“ 😉

    Screenshot

  37. regt euch ab. das ist nur ne kindersicherung von ms. mehr nicht. immer auf die regierung bashen, wa

  38. Ich habe gerade mal ein paar eindeutig zweideutige Begriffe eingegeben, das ist wirklich ein Witz.
    Und das solle eine Suchmaschine sein?
    Ich wenn sexuelle oder gar pornografische Seiten nicht gelistet werden, mag man das ja vielleicht noch verstehen.
    Aber wenn bereits ein Wort gar kein Ergebnis liefert …
    Kein wunder, das LiveSearch keine Marktanteile hat.

    PS. Schon mit gemacht?
    https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=3860

  39. @Hoschi

    Wir stehen hier ganz neuen, modernen, trickreichen Politik- und Psychotechniken gegenüber denen es um absolute Kontrolle (von Kindern) geht, weniger bis gar nicht um irgendeinen „Schutz“. Kinder sollen sich an Überwachung gewöhnen. Sie werden wie Tiere dressiert.

    Heimatschutz, Kinderschutz, Naturschutz, Frauenschutz … Schutz, Schutz, Schutz. Einer der stärksten Gefühlsduseleien mit denen man Menschen manipuliert.

    Wer zuviel Macht erhält rutscht ohne Ausgleich grundsätzlich ab in Richtung Grössenwahn.

    Ähnliches gilt auch für „Hilfe“, „Helfer“ – die Liste ist lang an deutschen „Hilfsorganisation“ die nicht selbstlos helfen wollen sondern für ihre Weltanschauung rekrutieren.

    Kindersicherung = Kinderkontrolle

    Filter = Zensur

    Verbot über Verbote zu reden = erste Anzeichen einer Diktatur.

    Regierung – im Moment sehr stark besetzt von viel Nur-Ich-Bin-Wahrheit.

  40. JürgenHugo says:

    Vielleicht sollten Schäuble, Ursula und Onkel Ballmer mal ein paar hochrangige „Experten“ austauschen?

    Wenn sich diese genialen Denker austauschen, kann nur Gutes herauskommen – sowohl in Sachen „Kumo“ als auch in Richtung „I-Net Sperrtrolle“… 😛

  41. SonicHedgehog says:

    Hui, (noch!) beruhigend, dass ich hier in Österreich noch keine solch eine Bemerkung gesehen habe. Aber es könnte (und wird auch nicht) lange dauern, dann wird sowas bei uns auch kommen.

    Zu #zensursula und was man davon halten sollte, was man machen sollte, warum das schlecht ist, etc. ist glaube ich hinlänglich bekannt! 😉

  42. Die Suchmaschinen sind schon komisch, gerade google und Bing erstaunen immer wieder.
    Ich Suche schon lange nach anderen Spider, mittlerweile gibt es ja Suchmaschinen auch für Kinder wo man kein Sex Inhalt bekommt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.