Swap.io: Cloud-Synchronisation

3. September 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Ich schrieb es mal einige Male: Cloud-Synchronisation ist für viele ein Thema, da diese aus diversen Gründen von A nach B und vice versa Daten schaufeln. Ich versuche ja selber immer, den ganzen Kram auf ein absolutes Minimum zu minimieren, aber ich kenne die „Cloud-Messies, die 100 Dienste nutzen. Für alle die könnte Swap.io einen Blick wert sein.

Noch schraubt man am Dienst, der später mal für alle Dienste synchronisationstechnisch in die Bresche springen soll, Interessierte können sich aber schon einmal eintragen. Ich selber benötige so etwas zwar nicht, geht irgendwie in die Richtung Jolicloud – aber vielleicht ist es ja etwas für dich. Der Dienst ist noch nicht offen, lediglich für die Beta kann man sich eintragen. Und wo wir hier schon einmal beieinander sind: wie ist das bei euch? Keine Cloud, ein Dienst – oder das volle Programm? Ich selber bin immer überrascht, wie wenig Microsoft mit dem Skydrive realisiert – oder ach Google: man hat die Kapazitäten, Dropbox an die Wand zu spielen, tut dies aus irgendwelchen Gründen aber nicht.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22899 Artikel geschrieben.