Streamingdienste à la Hulu, Pandora und Netflix mit MediaHint problemlos in Deutschland nutzen

13. November 2012 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Die Situation in Deutschland bzgl. digitales Entwicklungsland hat sich in der letzten Zeit merklich gebessert. Wir können inzwischen Musik bei den großen Playern streamen: Spotify, Rdio, Deezer – alles kein Problem. Selbst Google Music startet morgen endlich offiziell in Deutschland. Dennoch gibt es noch drei große Dienste in den USA, auf die wir hier weiterhin neidisch zu den USA schielen. Dies sind ganz klar: Hulu, Pandora und Netflix. Alle drei sind bisher nur mit größeren Umwegen, z.B. über VPN, aus Deutschland zu erreichen. Da wir nicht nur in Deutschland Serien auf Hulu und Netflix genießen wollen (sofern Englisch kein Problem ist) und das vermutlich beste Internetradio hören möchten, haben sich die Jungs von Media Hint hingesetzt und auf der Garage48 (Ziel: Entwickle in 48h aus einer Idee einen fertigen Dienst bzw. lauffähigen Prototyp) ein Browserplugin namens MediaHint vorgestellt, welches sowohl für Chrome als auch für Firefox verfügbar ist.

MediaHint

Nach der gewohnten Installation braucht ihr nichts weiter einzustellen. Surft wie gewohnt die Seiten an und ihr werdet ganz normalen Zugriff bekommen. Gibt es Risiken in Sachen Privatsphäre?

Nicht unbedingt. Zunächst erschreckt das Recht, dass auf alle Daten auf allen Webseiten Zugriff genommen werden soll. Betrachtet man aber einmal den Quellcode wird einem auffallen, dass lediglich die Proxy-Server Einstellungen auf den drei erwähnten Seiten gegen einen von MediaHint bereitgestellten Dienst ausgetauscht werden (50.116.59.63:80). Insgesamt eine sehr einfache Einrichtung, wie lange es funktioniert kann man natürlich nicht abschätzen. Derzeit aber eines der einfachsten Möglichkeiten. Alternativen hat Caschy auch schon vorgestellt, z.B. Tunlr, welches ebenfalls bis heute gut funktioniert. [via]


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.