Sonys Smart-TVs der Jahre 2015 / 2016 erhalten Android TV 6.0

20. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, Software & Co, Streaming, geschrieben von: Gastautor

Sony ist einer der Anbieter von Smart-TVs mit dem Betriebssystem Android TV. Die meisten von euch werden mit dem Betriebssystem wohl in erster Linie durch die Nvidia Shield Android TV in Berührung gekommen sein – sicherlich das populärste Gerät mit dem OS. Bevor es etwa Amazon Video als offizielle App für die Shield gab, stammte jedoch die inoffizielle App von einem Sony-TV. Was die Version des Betriebssystems betrifft, ist Sony allerdings spät dran. Während die Shield z. B. seit Mitte Januar Android 7.0 nutzt, selbst die erste Generation, stecken die Sony-TVs zum Teil noch bei Android TV 5.1 fest. Doch das soll sich endlich ab dem 22. Februar 2017 ändern.

In den USA hatte Sony bereits Ende 2016 eine Aktualisierung für seine Smart-TVs aus den Jahren 2015 / 2016 freigegeben. Seitdem stehen die Fernseher bei Android TV 6.0 alias Marshmallow. Leider mussten die TV-Besitzer in Europa ausharren. Zwar verfügen auch bei uns Sonys Fernseher aus dem Herbst 2016 über Android TV 6.0, anders sieht es aber bei den Geräten von 2015 und aus dem Frühling 2016 aus. Dass Sony die neue Firmware nun also auch in Europa herausgibt, dürfte viele Besitzer freuen.

Enthalten sind neben vielen Fehlerbehebungen und Stabilitäts- sowie Leistungsverbesserungen auch ein paar neue Funktionen. Etwa führt Android TV 6.0 an den Fernsehern von Sony einen speziellen Modus für Kinder ein und modernisiert generell die Oberfläche. Außerdem wird die Suche verbessert und es ist anpassbar, welche Apps Inhalte an die Leiste mit den Empfehlungen weiterreichen dürfen.

Sony rollt das Update auf Android TV 6.0 für seine Fernseher ab dem 22. Februar 2017 in Europa aus. Da die Aktualisierung in Schritten verteilt wird, kann es aber gut sein, dass ihr euch noch etwas gedulden müsst. Laut Sony sollen dann alle TVs nach und nach bis zum 8. März Android TV 6.0 erhalten. Wer wiederum nicht warten möchte, bis die neue Firmware via Wi-Fi eintrudelt, kann allerdings ab dem 22. Februar auf der Sony-Website stöbern und sich dort auch das Update ziehen und via USB-Stick aufspielen.

Später sollen alle Smart-TVs von Sony mit Android TV aus den Jahren 2015, 2016 und 2017 auch noch eine Aktualisierung auf 7.0 (Nougat) erhalten. Wann jenes Update veröffentlicht wird, steht aber noch in den Sternen. Zunächst erhalten nun folgende Fernseher erstmal ein Update auf Android TV 6.0:

Sony TV-Modelle des Jahres 2015
X94C, X93C, X91C, X90C, S85C, S80C, X85C, X83C, X81C, X80C, W95C, W87C, W85C, W80C, W75C
Sony TV-Modelle des Jahres 2016202
X94D (XD94), X93D (XD93), X85D (XD85), S85D (SD85), W9xxD, W8xxD

(via FlatPanelsHD)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1455 Artikel geschrieben.