SkyDrive mit Papierkorb und Excel mit Umfragen

19. September 2012 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Microsofts Clouddienst SkyDrive ist mit einem neuen Feature bedacht worden. SkyDrive ist Microsofts Counterpart zu Google Drive, Dropbox und Co – vielleicht sogar mehr als das, verknüpft man doch auch das neue Office 365 stark mit dem Dienst, der für Bestandskunden mit 25 GB kostenlosen Cloudspeicher aufwartet und für Neukunden immer noch 7 GB mitbringt.

Bislang war es so, dass gelöschte Dateien einfach im Nirwana verschwanden, nun hat man bei SkyDrive tatsächlich einen Papierkorb eingeführt. Ich frage mich manchmal echt, wieso solche Features, die Mitbewerber eh mitbringen, nicht gleich vorhanden sind. Interessant zu erwähnen ist, dass der Papierkorb nicht auf den SkyDrive-Speicher angerechnet wird.

Wer jetzt allerdings der Meinung ist, er könne riesige Datenmengen dann im Papierkorb lagern, der irrt. Dreißig Tage ist die maximale Aufbewahrungsfrist für gelöschte Dateien – und sobald der Papierkorb 10 Prozent dessen beinhaltet, was man an SkyDrive-Speicher hat, beginnt Microsoft damit, die ältesten Dateien zu löschen:

Items in the recycle bin do not count against your SkyDrive storage limit. We save all items you delete in the recycle bin for at least 3 days. If the content in your recycle bin gets large enough to exceed 10% of your storage limit (which will be pretty rare), we’ll start to delete the oldest content (after it’s been there 3 days), and will permanently remove items from the recycle bin after they have been there for 30 days (and not restored).

Die SkyDrive-Variante von Excel soll auch neue Funktionen erhalten, so soll es in Zukunft absolut einfach sein, Umfragen zu erstellen. Diese Umfragen lassen sich dann auch mit den Offline-Versionen von Microsoft Office auswerten, da ist man nicht auf Online festgenagelt. Mal schauen, wie man dies realisiert, ich selber erstelle immer Umfragen und Formulare mit Google Docs, das geht dort auch recht einfach.

Alles in allem nette Funktionen, doch wäre es klasse, wenn SkyDrive auch mal selektive Synchronisation bekommt. SkyDrive wird bald sicherlich viele neue Fans gewinnen, steht der Windows 8-Start doch kurz vor der Tür und in eben jenem System sind bekanntlich auch die SkyDrive-Funktionen nahtlos nutzbar. (via)



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22915 Artikel geschrieben.