Sicherheit: So aktivierst du die Zwei-Faktor-Authentifizierung für dein Amazon-Konto

18. November 2015 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

artikel_amazonDie Zwei-Faktor-Authentifizierung ist den meisten Lesern sicherlich ein Begriff. Sie bietet eine zusätzliche Sicherheitsschicht. Hierdurch wird ein Login bei einem Dienst nicht nur mittels Nutzername und Passwort ermöglicht, sondern man muss eine zusätzliche Überprüfung hinnehmen. Dieser dritte Punkt ist in den meisten Fällen eine Zahl, eine Art temporäres Passwort, welches nur eine begrenzte Zeit gültig ist. Generiert wird das zufällige Passwort nach Einrichten über den Dienst über eine Authenticator-App oder der betreffende Dienst schickt euch nach Abfrage der „dritten Säule“ direkt eine SMS.

Zahlreiche Anbieter bieten die Zwei-Faktor-Authentifizierung an, darunter Google, Microsoft oder auch Dropbox. Ich habe bereits mehrere Beiträge zu diesem Thema in den letzten Jahren geschrieben und bin der Meinung, dass man die angebotene Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen sollte, denn so kann ein Angreifer nicht in euren Account, selbst wenn er Nutzernamen und Passwort kennt.

In den USA hat Amazon nun damit begonnen, seinen Nutzern die Zwei-Faktor-Authentifizierung zur Verfügung zu stellen, in Deutschland ist die Möglichkeit bislang nicht in den Einstellungen zu finden. Dass die Einstellung auf der deutschen Seite von Amazon nicht zu finden ist, heißt aber nicht, dass es sie nicht gibt. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung lässt sich auch in Windeseile für deutsche Accounts nutzen, aktivieren und deaktivieren.

Für euch selber getestet – und keine Angst: die Zwei-Faktor-Authentifizierung lässt sich auch auf Deutsch wieder deaktivieren – danach bleibt der Punkt für euren Account dauerhaft freigeschaltet. Im Schnelldurchlauf:

  • Auf Amazon.com einloggen. Dies funktioniert auch mit eurem deutschen Konto!
  • In die Account-Einstellungen wechseln, wo das Passwort geändert werden kann
  • Den Punkt Advanced Security Settings besuchen
  • Hier die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren und die Möglichkeit nutzen, die euch gefällt – entweder Code per SMS oder Code per App. Die Einrichtung wird abgeschlossen nach Code-Bestätigung, ihr erhaltet auch eine Mail. Sieht dann am Ende so aus:

Bildschirmfoto 2015-11-18 um 12.22.39

Loggt ihr euch dann von irgendwo mit dem Namen und dem Passwort bei Amazon.de ein, dann wird der Zahlencode verlangt, der per SMS oder aus der Auth-App kommt.

Bildschirmfoto 2015-11-18 um 12.23.56

Nach der Einrichtung müsst ihr übrigens nicht mehr Amazon.com nutzen, die deutsche Seite hat dann in den Account-Einstellungen die Zwei-Faktor-Authentifizierung freigeschaltet!

amazon erweiterte

Falls ihr noch keine Auth-Apps für die Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzt: Google selber bietet natürlich eine an, alternativ gibt es noch das Tool Authy, welches Geräte-übergreifend verschlüsselt eure dynamisch generierten Codes anbietet. Falls ihr bislang noch nicht zur Zwei-Faktor-Authentifizierung gegriffen habt: macht es. Ist zwar einmalig 2 Minuten Mehraufwand, aber es beruhigt ungemein.



Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21964 Artikel geschrieben.