Scribe ermöglicht Copy & Paste zwischen Mac und iOS

16. Januar 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Mit Scribe gibt es eine weitere Möglichkeit, Text aus der Zwischenablage vom Mac auf ein iOS-Gerät zu bringen. Dazu wird die Mac-App und die iOS-App benötigt. Für die permanente Kommunikation wird auf Bluetooth LE gesetzt. Kopiert man auf dem Mac einen Text mit cmd-shift-x, erscheint dieser sofort als Benachrichtigung auf dem iOS-Gerät. Außerdem kann der Text automatisch in die Zwischenablage des iPhones gelegt werden. Das heißt, man muss nicht extra eine App öffnen oder den Text noch einmal aus der Benachrichtigung heraus kopieren, um ihn weiter verwenden zu können.

Scribe

Da die Übertragung der Informationen über Bluetooth LE stattfindet, ist die Dateigröße begrenzt. Dafür ist es aber auch nicht nötig, dass sich die Geräte im gleichen Netzwerk befinden. Während die iOS-App kostenlos heruntergeladen werden kann, schlagt die Mac-App mit 2,69 Euro zu Buche. Ist somit etwas günstiger, als die Command-C Alternative. Android-Nutzer können auf Pushbullet zurückgreifen.

Scribe - Copy anything from your Mac to your iPhone
Scribe - Copy anything from your Mac to your iPhone
Entwickler: Hippo Foundry Inc.
Preis: Kostenlos
  • Scribe - Copy anything from your Mac to your iPhone Screenshot
  • Scribe - Copy anything from your Mac to your iPhone Screenshot
  • Scribe - Copy anything from your Mac to your iPhone Screenshot
  • Scribe - Copy anything from your Mac to your iPhone Screenshot
  • Scribe - Copy anything from your Mac to your iPhone Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: The Verge |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.