Samsung vermeldet großen Fortschritt im Bereich moderner Batterien

28. November 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Höher, schneller, weiter. Diesen Grundsatz verfolgt im Grunde jeder moderne Fortschritt. Was heute als Maß aller Dinge gilt ist morgen schon wieder veraltet und gehört spätestens am zweiten Tag überholt. So verhält es sich unter anderem auch mit Batterien und Ladetechnologien. Nun vermeldet Samsung einen riesigen Fortschritt in dem Bereich. So haben es nun Forscher des SAIT (Samsung Advanced Institute of Technology) geschafft, einen Ball aus Graphen herzustellen. Dieses Material soll kommende Akkus im Vergleich zu derzeitigen Li-Ionen-Batterien deutlich verbessern.

Dank Graphen soll es möglich werden, unter anderem die Kapazitäten der Batterien um bis zu 45 Prozent größer ausfallen zu lassen als es bisher möglich ist. Zudem sollen sich Akkus laut Samsung so bis zu fünf Mal so schnell laden lassen. Selbst mit aktuellen Schnelllade-Technologien benötigt ein durchschnittlicher Akku eines Smartphones rund eine Stunde, um seine volle Kapazität zu erreichen. Da klingen 12 Minuten bei 45 Prozent mehr Akku doch wesentlich sympathischer (auch wenn ich ehrlich gesagt eine Stunde schon sehr angenehm finde).

Laut Samsung sollen nicht nur Smartphones in Zukunft von der neuen Technologie profitieren, auch Elektroautos dürften einen großen Nutzen davon haben. Das Patent hat man sich nun erst einmal gesichert, was nun aber alles bereits im Hintergrund damit geplant ist, dazu schweigt sich das Unternehmen derzeit noch aus.

(via Samsung Newsroom)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1074 Artikel geschrieben.