Router: Netgear Nighthawk X6S kommt nach Deutschland

25. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Im Juni stellte Netgear einen neuen Router vor, der auch nun für Deutschland angekündigt wurde. Hierbei handelt es sich um den Nighthawk X6S. Netgear motzt mit diesem Gerät seine Oberklasse weiter auf und hat noch Dinge für Smart-Home-Enthusiasten an Bord. Rein technisch ist der Nighthawk X6S der Nachfolger des Nighthawk-X6-Tri-Band-WLAN-Routers. Hier will man mit schnellerem WLAN, leistungsstärkerem Prozessor und Multi-User MIMO (MU-MIMO) Technologie für bessere Leistung und Geschwindigkeit bei gleichzeitigem Streaming auf eine Vielzahl von Geräten beim Benutzer punkten. Was bei Netgear schade ist: Man wirft immer viele Geräte auf den Markt, die sich oftmals nur in Kleinigkeiten unterscheiden.

Und zum Thema Smart Home: Der Router lässt sich über Amazon Alexa steuern. Das ist nicht ganz neu in den Netgear-Lösungen, denn das Mesh-Produkt Orbi hört schon aufs (Alexa-)Wort sowie eine Vielzahl anderer Nighthawk-Router von Netgear auch. So kann man beispielsweise das Gäste-WLAN per Sprache aktivieren. Ansonsten sind die Möglichkeiten überschaubar, so kann man nur noch via Alexa den Router neu starten oder sich die WLAN-Einstellungen auf die App schicken lassen.

Rein technisch setzt der Nighthawk X6S auf Tri-Band WLAN, AC4000 WLAN für WLAN-Geschwindigkeiten bis zu 4Gbps (750+1625+1625 Mbps) mit 802.11ac Standard, Multi-User MIMO (MU-MIMO), 5 Gigabit-Ethernet-Anschlüsse (1 WAN und 4 LAN) und einen 1,8 GHz Prozessor mit 64-Bit. Ferner sind zwei USB-Anschlüsse (1x USB 3.0) an Bord. Das komplette Datenblatt findet sich hier als PDF. Netgear teilt mit, dass man für den Nighthawk X6S 279 Euro verlangt.

Wie schaut es aus bei euch? Selber für euren Anschluss einen Router gekauft? Wenn ja, welchen habt ihr warum genommen?


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25042 Artikel geschrieben.