RedTube: Landgericht Köln gibt Beschwerden gegen Herausgabe von Adressen statt

27. Januar 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Die Pressestelle des Landgericht Köln hat heute Neuigkeiten in der Sache RedTube verlauten lassen. Seit Beginn der Abmahnwelle wurde darüber spekuliert, ob die Herausgabe der Adressen überhaupt rechtens ist, oder ob zu schnell agiert wurde.

redtube

In vier Beschlüssen vom 24.01.2014 hat eine Zivilkammer des Landgerichts Köln nun Beschwerden von Anschlussinhabern stattgegeben, der Kammer zufolge hätte dem Antrag der „The Archive AG“ auf Herausgabe der bestimmten IP-Adressen zuzuordnenden Namen und Anschriften von Kunden der Deutschen Telekom nicht entsprochen werden dürfen.

Die Kammer sieht es ähnlich wie einige unserer Politiker: „Die Kammer neigt insoweit der Auffassung zu, dass ein bloßes „Streaming“ einer Video-Datei grundsätzlich noch keinen relevanten rechtswidrigen Verstoß im Sinne des Urheberrechts, insbesondere keine unerlaubte Vervielfältigung i.S.d. § 16 UrhG darstellt, wobei diese Frage bislang noch nicht abschließend höchstrichterlich geklärt ist.“

Auch in Sachen Erhebung der Daten hat die Kammer am Landgericht Köln erhebliche Zweifel. So heißt es in einer weiteren Mitteilung, dass die Kammer nicht erkennen kann, wie eine Software die IP eines Rechners im Falle RedTube erfassen soll: „Vor diesem Hintergrund vermag auch die eidesstattliche Versicherung des Herrn Roschu nicht die erforderliche Gewissheit zu begründen, dass eine ordnungsgemäße Ermittlung der vorgelegten IP-Adressen erfolgt ist.“

Die Kammer hat angedeutet, dass ihre Entscheidung auch Bedeutung für ein Beweisverwertungsverbot in einem Hauptsacheprozess (z.B. über die Berechtigung der Abmahnkosten) haben könnte. Bis zum heutigen Tag sind beim Landgericht Köln über 110 Beschwerden gegen die Auskunft gestattende Beschlüsse in der RedTube-Geschichte eingegangen. Ich hoffe, dass nicht zu viele Abgemahnte bereits gezahlt haben.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22500 Artikel geschrieben.