Microsoft OneDrive: der neue Name für Microsoft SkyDrive

Im Juli 2013 wurde bekannt: Microsoft muss den Namen für den Cloudspeicher SkyDrive ändern. Das britische Pay-TV-Unternehmen British Sky Broadcasting Group ist Anfang Juli 2013 vor Gericht gezogen und es wurde entschieden, dass Microsoft die Markenrechte von British Sky Broadcasting Group (BSkyB) verletzt. Nun scheint man einen Namen gefunden zu haben: Microsoft OneDrive. Ob sich ausser dem Namen etwas ändert, ist bislang unklar, auch eine offizielle Meldung hat Microsoft noch nicht herausgegeben, diese dürfte aber bald folgen, nachdem man bereits das OneDrive Blog der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.

Bildschirmfoto 2014-01-27 um 14.06.08Update: ein Video:

https://www.youtube.com/watch?v=e4NsPPUDjyU

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Und wenn man das Kind auch zum 3. Mal umbenennt: Es wird nicht besser dadurch! 😉

  2. @Nils: Dann begründe doch bitte auch.
    Was gibt es denn zu verbessern? Welchen Dienst kannst du empfehlen?

  3. Es ist jetzt schon die Preview-Anmelde Seite online: https://preview.onedrive.com

  4. Auf onedrive.com steht „OneDrive is everything you love about SkyDrive and more“. Dürfte also mehr als nur eine Namensänderung sein.

  5. Gibt bereits ein Video dazu:
    http://youtu.be/e4NsPPUDjyU

  6. Und: „One Drive“ ist beim DPMA bereits als Marke eingetragen. Inhaber: LG

  7. LOL, hat irgendwie etwas von HDR : „One Drive to rule them all“ 😉

  8. @Thorsten:
    ja aber da ist ein Leerzeichen dazwischen, das passt schon 🙂

  9. @Thorsten: Heißt aber OneDrive, nicht One Drive.
    Für OneDrive hat MS aber noch nichts angemeldet.

    Edit: @mini: Da haben wir wohl geichzeitig nachgeschaut.

    Wenn ich aber Skydrive eingebe, dann gehört Sky Drive der Firma Sky, weswegen MS mit dem Namen Probleme hat. Bin mal gespannt, ob das mit OneDrive keine Probleme gibt.

  10. Ob „OneDrive“ oder „One Drive“ macht bei reinen Wortmarken markenrechtlich keinen Unterschied.

  11. Zufall? http://goo.gl/ZZFnb4 😉

    Vor 3 Tagen hat ein brasilianischer Anbieter seine Cloud-Backup-Lösung Onedrive in Godrive umbenannt.

  12. Ach wie praktisch, vor allem nachdem MS gerade mit sehr offensichtlichem und penetrantem ProductPlacement sein SkyDrive beworben hat. Wie wäre es denn mit MicrosoftDrive? …oder hat die Stadt Redmond dafür die Makenreche? CcNSA-Drive wäre auch nett, aber wohl zu offensichtlich 🙂

  13. @Julian: File Size Limit 2 GB. Und gibt es den Filter für einige Dateitypen noch?

  14. @Sebastian Bist unwitzig kannst ja grad NSA Netz nennen wenn du ins Internet gehst

  15. @Christoph:
    Nein, es gibt keine Filter. Außer du gibst die Daten für die Öffentlichkeit preis. Dann findet eine automatisierte Prüfung statt.

  16. ich war auch immer verwirrt: wollte über Skydrive Filme gucken und auf Sky meine Dateien hochladen. Hat nie geklappt.

  17. Ja sogar den ganzen Nicht-Briten ist die Unterscheidung schwer gefallen. Ich fand Skydrive erst ganz gut, doch dann kam MEGA;)

  18. @Julian neben der 2GB Grenze einfach die Tatsache, dass der Syncvorgang endlos langsam ist. Wollte von Dropbox auf Skydrive wechseln, aber nachdem nach 4 Tagen gerade mal 2 GB hochgeladen waren. Hab ich es sein gelassen. Viele Dateien, die auf einmal synchronisiert werden sollen, da kann Skydrive leider nicht mit um :-/ Wäre gerne gewechselt.

  19. Doctor Bob sein Schwager says:

    SkyDrive ist über das Firmen-LAN äusserst lahm, und hier besonders die Downloads. Seltsamerweise. Habe das mehrfach getestet und bin damit nicht zufrieden. Up- und Downloads zu / von GDrive dagegen zischen so richtig ab. 2 GB-Grenze war mir gar nicht bewusst. So wird das nix. Sync über lahmen DSL-Zugang war kein Problem dagegen.

  20. Wie wäre es passend zum Herstellernamen mit Microdrive ;P

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.