Qualcomm erweitert Zusammenarbeit mit Facebook

5. April 2013 Kategorie: Android, Mobile, Software & Co, geschrieben von: caschy

Qualcomm hat heute bekannt gegeben, dass man die Zusammenarbeit mit Facebook intensivieren werde. Qualcomm zeichnet sich für unzählige Chipsätze aus, die in Millionen von Smartphones ihren Dienst verrichten. So will man in Zukunft Hand in Hand arbeiten um die Nutzung von Facebook Home und Facebook für Android für alle Qualcomm Snapdragon-Prozessoren zu optimieren. Die Facebook Home-Optimierungen wurden speziell entwickelt, um Anwendern von Facebook Home und Facebook für Android mehr Leistung, geringeren Energieverbrauch und verbesserte Dateneffizienz zu bieten.

HTC First

Eines der Smartphones mit Qualcomm-Technologie ist das ebenfalls gestern vorgestellte HTC First. Es verfügt über Android 4.1, Facebook Home, ein 4,3 Zoll großes Display mit 720p-Auflösung und kommt mit einem 1,4 GHz starken Qualcomm Dual-Core-Prozessor, 5 MP-Cam, 16 GB Speicher und 1 GB RAM daher. Ich persönlich sehe es übrigens wie viele Leser: ich werde Facebook Home testen, aber sicherlich nicht aktiv nutzen, da meine Kontakte bei Facebook leider nicht zu den Leuten gehören, die mir Wander,- Surf- und Gute-Laune-Bilder in den Newsfeed werfen. Ich bin da eher Minimalist. Dennoch wird Facebook Home viele, viele Nutzer finden – allerdings nicht im Techie-Sektor.

»

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 15516 Artikel geschrieben.


ein Kommentar


1 Trackback(s)

5. April 2013
*** ANDROID-Stammtisch *** - Seite 365

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.