Plex Media Server: Version 0.9.12.5 verfügbar, bringt einige Neuerungen

24. Juli 2015 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Plex Media Server Software hat ein umfangreicheres Update erhalten. Version 0.9.1.12.5 ist vorerst allerdings nur für Plex Pass-Inhaber verfügbar, der Public Release wird in Kürze erfolgen. Die ersten beiden Änderungen sind Erfüllungen von Nutzerwünschen. Es gibt in der neuen Version die Möglichkeit, seinen Plex-Account mit Last.fm zu verknüpfen und Musik zu scrobblen. Dies ist eine Account-Einstellung, sodass die Integration mit jeder Plex-App funktioniert und das Scrobbling sogar mit Musik von geshareten Servern funktioniert.

Plex

Ebenfalls eine Account-Einstellung werden mit der neuen Version die Spracheinstellungen für Audio und Untertitel. Diese sind dann überall vorhanden, sobald man sich mit seinem Account anmeldet. Die Einstellungen erfolgen über plex.tv. Auch lassen sich nun beliebig viele benutzerdefinierte Urls zur Verbindung zu plex.tv definieren. Laut Plex kann dies in bestimmten Fällen praktisch sein, zum Beispiel bei Nutzung eines VPN.

Außerdem können die Mood Mixes nun auch aus dem Album View heraus erstellt werden. Das war bisher nur in Apps möglich, die den Track View boten, nun eben überall. Änderungen gab es auch unter der Haube, diese sind für den Nutzer allerdings nicht sichtbar. So werden nun Hauptkomponenten, die vorher getrennt ausgeliefert wurden, zusammen mit Plex Server verteilt. Das soll mehr Zuverlässigkeit bringen, da ein gesondertes Update der Einzelkomponenten nicht mehr möglich ist und somit auch keine Probleme auftreten sollten.

Den Download der neuen Plex Media Server Version findet Ihr an dieser Stelle. (Danke Patrik!)


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8759 Artikel geschrieben.