Neue Opera Developer-Version erweitert das Such-Pop Up um einen Einheiten-Umwandler

22. Juni 2017 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Beim ersten Testen einer mittlerweile etwas älteren Developer-Version des Opera-Browsers fiel mir ein kleines Feature ganz besonders positiv auf: das Such-Pop Up. Markiert man Text innerhalb des Browsers, so erscheint ein kleines Auswahlfenster, über das der Nutzer die Möglichkeit erhält, nach dem Textinhalt zu suchen, ihn zu teilen oder ihn einfach zu kopieren. Nun hat das Entwicklerteam hinter Opera der aktuellen Developer-Version 47.0.2628.0 ein weiteres nützliches Feature hinzuaddiert: einen Umwandler für diverse Einheiten.

Umgerechnet werden hier Einheiten des Imperialen Systems in die des Metrischen Systems oder eben auch andersherum. Das beinhaltet folgende Einheiten:

  • lb ⇄ kg
  • °F ⇄ °C
  • oz ⇄ g
  • mph ⇄ km/h
  • mpg ⇄ l/100km
  • gal ⇄ l
  • qt ⇄ l
  • fl ⇄ ml
  • mi ⇄ km
  • yd ⇄ m
  • ft ⇄ m
  • in ⇄ cm
  • kW ⇄ hp
  • lb ft ⇄ Nm

Das Such-Pop Up lässt sich in den Einstellungen der Benutzeroberfläche aktivieren bzw. deaktivieren.

Zusätzlich zum Einheiten-Umwandler vermeldet das Team aber noch folgende weitere Änderungen beziehungsweise Neuerungen:

Changelog
  • We extended the ‘Recently Closed’ tabs list limit to 32 from the original 10.
  • The difficult-to-read white text seen on folders in dark theme, with no wallpaper, on the Speed Dial has now been made readable.
  • The radio buttons in settings are made visible again.
  • Windows 7 Aero users should no longer see occasional flashes of background images when switching between Youtube videos.
  • Improved color contrasts in light theme for better readability.
  • In bookmarks, you’ll find the option to export all bookmarks.
  • Dark favicons are now visible in dark theme. Try it yourself by visiting spotify.com.
  • Chromium updated to 60.0.3107.4.
(via Opera Blog)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 742 Artikel geschrieben.