Nano-SIM: kleinere SIM-Karten für alle

26. März 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Immer kleiner werden sie – die SIM-Karten. SIM. Das steht für Subscriber Identity Module und ist gängigerweise als normale SIM oder als micro-SIM in unseren Geräten zu finden. In den letzten Tagen gab es mal wieder Infos rund um das kleine Zauberkärtchen, da sowohl Apple als auch Nokia einen neuen, eigenen Standard für eine Nano-SIM beim ETSI (European Telecommunications Standards Institute) eingereicht haben. Wenn man Standard hört, dann denkt man an Patente. Und wenn man Patente hört, dann denkt man an Lizensierungsgebühren.

Aber – oh Wunder – Apple will keine Kohle, sondern möchte einfach nur den Standard etablieren und will keine Lizenzgebühren von anderen Herstellern. Das behauptet zumindest Florian in seinem Blog FOSSPatents. Die Aussage basiert bei Florian auf “vertrauenswürdigen Quellen” – Apple soll eine entsprechende Aussage gegenüber dem European Telecommunications Standards Institute getroffen haben. Wie auch immer: kleinere SIM-Karten werden kommen – aber darüber berichtete ich ja auch schon im November :) Welche Vorteile seht ihr in den neuen, noch kleineren Karten? Mehr Platz für andere Bauteile?

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17335 Artikel geschrieben.