Monitor per Doppelklick ausschalten

19. Juli 2008 Kategorie: Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Eigentlich eine falsche Überschrift, denn ein Programm kann den Monitor nicht physikalisch ausschalten. Doch lassen sich Monitore von Programmen in den Suspend-Modus schalten. Dies kann zum Beispiel praktisch sein, wenn euer Notebook nicht über eine Funktionstaste verfügt, die den TFT ausschalten kann, oder euer alter CRT-Brocken den Ausschalter auf der Rückseite hat. Anwendungsbereiche: kurz das Notebook zur Musikbeschallung anwerfen und nicht extra die Energieoptionen ändern wollen.

Wer diese Funktion vermisst, der kann sie jetzt ganz simpel nachrüsten – Taimur vom Blog Redmond Pie hat sich eine kleine Anwendung namens TurnOffLCD geschrieben, die ihr einfach per Doppelklick startet – und schon geht der Bildschirm aus. Per Maus oder Tastatur schaltet ihr ihn wieder an. Ganze 85 Kilobyte benötigt das portable Programm an Platz. Der Autor hat es (wie ich auch) nur unter Vista testen können, in den Kommentaren wird auch berichtet, dass es unter Windows XP funktioniert.

So klein und einfach können nützliche Tools sein.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.