Microsoft OneNote Mobile jetzt auch für Android verfügbar

8. Februar 2012 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von:

Microsoft OneNote kennen einige von euch wahrscheinlich um Notizen, ToDo-Listen un Co. zu verwalten. Gibt es inzwischen schon ein wenig länger und für iOS gab es auch schon seit Anfang 2011 die Möglichkeit mobil auf die Daten zuzugreifen. Heute Nacht hat Microsoft nachgerüstet und eine entsprechende App für Android veröffentlicht:

Ist sehr einfach und schlicht gehalten – daher optisch auf jeden Fall Büro-tauglich, außerdem ist der Funktionsumfang ausreichend. Ich spiele derzeit mit einem Samsung Galaxy Note rum und hätte mir daher gerne noch die Zeichen-Funktion des Desktop-Programms hier gewünscht, damit dürfte ich aber wohl eher in der Minderheit sein…

Wirklich Sinn macht OneNote Mobile für mich nur, wenn man die Synchronisation über Microsofts SkyDrive nutzt – dann ist der Zugriff von jedem (unterstützten) Gerät und über jeden Webbrowser möglich. Einen Haken hat der Spaß allerdings – mehr als 500 Notizen sind mit der kostenlosen App nicht möglich, das dürfte aber für die meisten Privatanwender reichen und Firmen können per In-App-Kauf für faire 3.99€ aufstocken. Zwar dürften für einige wegen dieser Restriktion andere Apps wie EverNote, Springpad und Co. interessanter sein, aber für Firmen ist es auf jeden Fall eine gute Nachricht. Hier der Link zum Download im Market und ein kurzer Überblick über die App:

(via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.